HINWEIS: Nur bei Bestellungen mit erfolgreichem Zahlungseingang die innerhalb 12.12 abgeschlossen werden, können wir eine Zustellung vor Weihnachten garantieren.

Morellino di Scansano "Valdifalco" Bio 2020

Weingut Loacker

Morellino di Scansano "Valdifalco" Bio 2020
Artikel Nr. 133341
TextbausteinWert
Bio
Das Europäische Bio-Zeichen kennzeichnet Lebensmittel deren Zutaten aus Bio-Landwirtschaft  stammen. Es wird dabei besonders  auf geschlossenen Nährstoffkreislauf, Bodenfruchtbarkeit und artgerechte Tierhaltung geachtet.
Kontrollnummer BZ-00756-B
Biodynamisch
Biodynamisch ist eine Wirtschaftsweise die auf den Ideen von Rudolf Steiner beruht. Biodynamisch umfasst die Vieh-/Feldwirtschaft, Saatgutproduktion und Landschaftspflege. Die Aussaat, Pflege und Ernte werden auf die Mondphasen abgestimmt. Die Pflanzen werden nur mit biodynamischen Präparaten behandelt.
Beschreibung
Im Morellino di Scansano „Valdifalco“ der Kellerei Loacker zeigt sich die wunderbare Symbiose des Autochthonen und des Internationalen: Dem fruchtbetonten Grundgerüst des Sangiovese verleihen Syrah und Cabernet Körper und Tiefgang. Das Traubengut wird getrennt verarbeitet und infolge einer Kaltmazeration spontanvergoren. Der Sangiovese wird im großen Holzfass und in Tonneaux-Fässern ausgebaut, während Syrah und Cabernet in Barriques reifen. Der Morellino hüllt sich in ein kräftig purpurrotes Gewand und trägt ein außerordentlich breites Duftspektrum an die Nase: Reife Fruchtsüße, gefolgt von würziger Lakritze und schwarzem Pfeffer mit einem ausklingenden Hauch von Vanille. Ebenso gehaltvoll zeigt sich der Toskaner am Gaumen, den er mit Kraft betritt, wo allmählich jedoch das schöne Gleichgewicht aus samtigen Gerbstoffen und frischer Säure in den Vordergrund dringt. Mit der Zeit zeigt er zunehmend Fülle und Rundheit und verklingt mit einem zarten Vanilleton im Abgang. Ein Wein mit solchem Tiefgang empfiehlt es sich an der Seite von robusten Mahlzeiten wie Steak, Braten oder Wild zu servieren.

Schon gewusst: Der Morellino di Scansano ist ein Sangiovese-Wein der seit 2006 das geographische Qualitätsprädikat DOCG trägt. Sein Name stammt aus dem Volksmund der Gegend von Scansano, dem Zentrum des geographisch geschützten Weinbaugebietes, wo man die Sangiovese-Traube auch als Morellino bezeichnet. Damit wird auf die dunkle, rotbraune Farbe des Weines angespielt, da moro auch braun bedeuten kann.
Zutaten
Enthält Sulfite

Ursprungsland: Italien
Weitere Produkte aus dieser Kategorie
OUT
OF
STOCK
Amarone 2015 Amarone 2015 Brigaldara Brigaldara
Der beste Stück des Hauses Brigaldara. Der Klassiker aus dem Veneto. Der Amarone wird aus getrockmneten Trauben produziert. Ein kräftiger extraktreicher Wein.
0.75 l
CHF 55.50
1
-
+
Amarone Classico 2011 Amarone Classico 2011 Käserei Sexten Käserei Sexten
Der Wein mit einer jüngeren Tradition und gleichzeitig der bekannteste aus dem Gebiet um Verona. Ein Wein, für den es mehr als fünfzig Jahre der Forschung bedurfte, um das Herstellungsverfahren auf den Punkt zu bringen
0.75 l
CHF 153.85
1
-
+
Blauburgunder "Schwarze Madonna" 2017 Blauburgunder "Schwarze... Weingut Klosterhof Klosterhof
Ein Blauburgunder zum Niederknien: Der „Schwarze Madonna“ vom Klosterhof bündelt die Eleganz der Rebsorte, die Güte der Lage und das Geschick der Winzer in einer Huldigung des Geschmacks. Das Traubengut wird von Hand gelesen und peinlich...
0.75 l
CHF 41.40
1
-
+
Blauburgunder Mazzon 2016 Blauburgunder Mazzon 2016 Pfefferlechner Pfefferlechner
Anmutig, mit ausgeprägter Pinot-Frucht und samtiger Fülle, guter Struktur und dezentem Tannin im Hintergrund. Ein ansprechender Wein mit Charakter und Gewicht, der seine Qualität noch in den nächsten Jahren in der Flasche weiter...
0.75 l
CHF 40.05
1
-
+
Cabernet Franc "Amistar" 2018 Cabernet Franc "Amistar" 2018 Peter Sölva Peter Sölva
Dieser Wein überzeugt durch seine schöne Frucht nach Waldbeeren und durch seine kräftige, den Gaumen schmeichelnde Art.
0.75 l
CHF 61.20
1
-
+
Lagrein "Mirell" 2018 Lagrein "Mirell" 2018 Ansitz Waldgries Ansitz Waldgries
Die malerische Landschaft rund um St. Magdalena ist die Wiege des „Mirell“, eines der erlesensten Lagrein aus dem Hause Waldgries. In ihm vereinen sich Erfahrung und Finesse und bringen einen vortrefflichen Rotwein von ausgesprochen...
0.75 l
CHF 58.20
1
-
+
Cuvée Rot Merlot Cabernet "Festival" 2017 Cuvée Rot Merlot Cabernet... Kellerei Meran Meran
0.75 l
CHF 17.15
1
-
+
Beschreibung
Im Morellino di Scansano „Valdifalco“ der Kellerei Loacker zeigt sich die wunderbare Symbiose des Autochthonen und des Internationalen: Dem fruchtbetonten Grundgerüst des Sangiovese verleihen Syrah und Cabernet Körper und Tiefgang. Das Traubengut wird getrennt verarbeitet und infolge einer Kaltmazeration spontanvergoren. Der Sangiovese wird im großen Holzfass und in Tonneaux-Fässern ausgebaut, während Syrah und Cabernet in Barriques reifen. Der Morellino hüllt sich in ein kräftig purpurrotes Gewand und trägt ein außerordentlich breites Duftspektrum an die Nase: Reife Fruchtsüße, gefolgt von würziger Lakritze und schwarzem Pfeffer mit einem ausklingenden Hauch von Vanille. Ebenso gehaltvoll zeigt sich der Toskaner am Gaumen, den er mit Kraft betritt, wo allmählich jedoch das schöne Gleichgewicht aus samtigen Gerbstoffen und frischer Säure in den Vordergrund dringt. Mit der Zeit zeigt er zunehmend Fülle und Rundheit und verklingt mit einem zarten Vanilleton im Abgang. Ein Wein mit solchem Tiefgang empfiehlt es sich an der Seite von robusten Mahlzeiten wie Steak, Braten oder Wild zu servieren.

Schon gewusst: Der Morellino di Scansano ist ein Sangiovese-Wein der seit 2006 das geographische Qualitätsprädikat DOCG trägt. Sein Name stammt aus dem Volksmund der Gegend von Scansano, dem Zentrum des geographisch geschützten Weinbaugebietes, wo man die Sangiovese-Traube auch als Morellino bezeichnet. Damit wird auf die dunkle, rotbraune Farbe des Weines angespielt, da moro auch braun bedeuten kann.
Enthält Sulfite

Ursprungsland: Italien
Inhalt: 0.75 l (CHF 23.47 / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

CHF 17.60

Voraussichtliche Lieferzeit: Werktage

Gebiet

Italien - Toskana

Rebsorte

Morellino di Scansano

Alkoholgehalt

14.50%

Passt zu

rotes Fleisch und Wild

TextbausteinWert
Bio
Das Europäische Bio-Zeichen kennzeichnet Lebensmittel deren Zutaten aus Bio-Landwirtschaft  stammen. Es wird dabei besonders  auf geschlossenen Nährstoffkreislauf, Bodenfruchtbarkeit und artgerechte Tierhaltung geachtet.
Kontrollnummer BZ-00756-B
Biodynamisch
Biodynamisch ist eine Wirtschaftsweise die auf den Ideen von Rudolf Steiner beruht. Biodynamisch umfasst die Vieh-/Feldwirtschaft, Saatgutproduktion und Landschaftspflege. Die Aussaat, Pflege und Ernte werden auf die Mondphasen abgestimmt. Die Pflanzen werden nur mit biodynamischen Präparaten behandelt.
Beschreibung
Im Morellino di Scansano „Valdifalco“ der Kellerei Loacker zeigt sich die wunderbare Symbiose des Autochthonen und des Internationalen: Dem fruchtbetonten Grundgerüst des Sangiovese verleihen Syrah und Cabernet Körper und Tiefgang. Das Traubengut wird getrennt verarbeitet und infolge einer Kaltmazeration spontanvergoren. Der Sangiovese wird im großen Holzfass und in Tonneaux-Fässern ausgebaut, während Syrah und Cabernet in Barriques reifen. Der Morellino hüllt sich in ein kräftig purpurrotes Gewand und trägt ein außerordentlich breites Duftspektrum an die Nase: Reife Fruchtsüße, gefolgt von würziger Lakritze und schwarzem Pfeffer mit einem ausklingenden Hauch von Vanille. Ebenso gehaltvoll zeigt sich der Toskaner am Gaumen, den er mit Kraft betritt, wo allmählich jedoch das schöne Gleichgewicht aus samtigen Gerbstoffen und frischer Säure in den Vordergrund dringt. Mit der Zeit zeigt er zunehmend Fülle und Rundheit und verklingt mit einem zarten Vanilleton im Abgang. Ein Wein mit solchem Tiefgang empfiehlt es sich an der Seite von robusten Mahlzeiten wie Steak, Braten oder Wild zu servieren.

Schon gewusst: Der Morellino di Scansano ist ein Sangiovese-Wein der seit 2006 das geographische Qualitätsprädikat DOCG trägt. Sein Name stammt aus dem Volksmund der Gegend von Scansano, dem Zentrum des geographisch geschützten Weinbaugebietes, wo man die Sangiovese-Traube auch als Morellino bezeichnet. Damit wird auf die dunkle, rotbraune Farbe des Weines angespielt, da moro auch braun bedeuten kann.
Zutaten
Enthält Sulfite

Ursprungsland: Italien
Weitere Produkte aus dieser Kategorie
OUT
OF
STOCK
Amarone 2015 Amarone 2015 Brigaldara Brigaldara
Der beste Stück des Hauses Brigaldara. Der Klassiker aus dem Veneto. Der Amarone wird aus getrockmneten Trauben produziert. Ein kräftiger extraktreicher Wein.
0.75 l
CHF 55.50
1
-
+
Amarone Classico 2011 Amarone Classico 2011 Käserei Sexten Käserei Sexten
Der Wein mit einer jüngeren Tradition und gleichzeitig der bekannteste aus dem Gebiet um Verona. Ein Wein, für den es mehr als fünfzig Jahre der Forschung bedurfte, um das Herstellungsverfahren auf den Punkt zu bringen
0.75 l
CHF 153.85
1
-
+
Blauburgunder "Schwarze Madonna" 2017 Blauburgunder "Schwarze... Weingut Klosterhof Klosterhof
Ein Blauburgunder zum Niederknien: Der „Schwarze Madonna“ vom Klosterhof bündelt die Eleganz der Rebsorte, die Güte der Lage und das Geschick der Winzer in einer Huldigung des Geschmacks. Das Traubengut wird von Hand gelesen und peinlich...
0.75 l
CHF 41.40
1
-
+
Blauburgunder Mazzon 2016 Blauburgunder Mazzon 2016 Pfefferlechner Pfefferlechner
Anmutig, mit ausgeprägter Pinot-Frucht und samtiger Fülle, guter Struktur und dezentem Tannin im Hintergrund. Ein ansprechender Wein mit Charakter und Gewicht, der seine Qualität noch in den nächsten Jahren in der Flasche weiter...
0.75 l
CHF 40.05
1
-
+
Cabernet Franc "Amistar" 2018 Cabernet Franc "Amistar" 2018 Peter Sölva Peter Sölva
Dieser Wein überzeugt durch seine schöne Frucht nach Waldbeeren und durch seine kräftige, den Gaumen schmeichelnde Art.
0.75 l
CHF 61.20
1
-
+
Lagrein "Mirell" 2018 Lagrein "Mirell" 2018 Ansitz Waldgries Ansitz Waldgries
Die malerische Landschaft rund um St. Magdalena ist die Wiege des „Mirell“, eines der erlesensten Lagrein aus dem Hause Waldgries. In ihm vereinen sich Erfahrung und Finesse und bringen einen vortrefflichen Rotwein von ausgesprochen...
0.75 l
CHF 58.20
1
-
+
Cuvée Rot Merlot Cabernet "Festival" 2017 Cuvée Rot Merlot Cabernet... Kellerei Meran Meran
0.75 l
CHF 17.15
1
-
+
Beschreibung
Im Morellino di Scansano „Valdifalco“ der Kellerei Loacker zeigt sich die wunderbare Symbiose des Autochthonen und des Internationalen: Dem fruchtbetonten Grundgerüst des Sangiovese verleihen Syrah und Cabernet Körper und Tiefgang. Das Traubengut wird getrennt verarbeitet und infolge einer Kaltmazeration spontanvergoren. Der Sangiovese wird im großen Holzfass und in Tonneaux-Fässern ausgebaut, während Syrah und Cabernet in Barriques reifen. Der Morellino hüllt sich in ein kräftig purpurrotes Gewand und trägt ein außerordentlich breites Duftspektrum an die Nase: Reife Fruchtsüße, gefolgt von würziger Lakritze und schwarzem Pfeffer mit einem ausklingenden Hauch von Vanille. Ebenso gehaltvoll zeigt sich der Toskaner am Gaumen, den er mit Kraft betritt, wo allmählich jedoch das schöne Gleichgewicht aus samtigen Gerbstoffen und frischer Säure in den Vordergrund dringt. Mit der Zeit zeigt er zunehmend Fülle und Rundheit und verklingt mit einem zarten Vanilleton im Abgang. Ein Wein mit solchem Tiefgang empfiehlt es sich an der Seite von robusten Mahlzeiten wie Steak, Braten oder Wild zu servieren.

Schon gewusst: Der Morellino di Scansano ist ein Sangiovese-Wein der seit 2006 das geographische Qualitätsprädikat DOCG trägt. Sein Name stammt aus dem Volksmund der Gegend von Scansano, dem Zentrum des geographisch geschützten Weinbaugebietes, wo man die Sangiovese-Traube auch als Morellino bezeichnet. Damit wird auf die dunkle, rotbraune Farbe des Weines angespielt, da moro auch braun bedeuten kann.
Enthält Sulfite

Ursprungsland: Italien
Details zum Produzenten
Alles wirkliche Große fußt in leidenschaftlicher Überzeugung. Oder wie es Rainer Loacker als Gründer der LOACKER Wine Estates einst ausdrückte, es braucht „Philosophie mit Herz und Seele“. Rainer ist gelernter Drogist und hatte bereits vor seiner Zeit als Pionier des Südtiroler Bio-Weinbaus fundiertes Fachwissen im Bereich der Homöopathie. Diese Expertise trägt er heute in die Weinberge hinaus, wo jeder Eingriff in die natürlichen Zyklen der Reben streng nach den Prinzipien des biodynamischen Weinbaus erfolgt. Das Weingut Loacker ober Bozen ist der Brandherd,  von dem aus Rainer schon seit 1979 sein Feuer für Bio-Wein in die Welt trägt. In den ‘90er Jahren wurden die LOACKER Wine Estates um die toskanischen Weingüter Corte Pavone bei Montalcino und Valdifalco in der Maremma bereichert. Rainers 3 Söhne, Hayo, Franz Josef und Hannes, haben sein Rebellenherz und Pioniergeist geerbt und brennen mit derselben Leidenschaft für Innovation. Gemeinsam arbeiten zwei Generationen Freigeister nach dem Motto: drei Weingüter, zwei Regionen, ein gemeinsamer Weg.
Bewertungen
  •  .
  • .
  • .
  • .
  • .

0 /5

  • : 0
  • : 0 / 5

 0 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
×
Zuletzt angesehen