HINWEIS: Nur bei Bestellungen mit erfolgreichem Zahlungseingang die innerhalb 12.12 abgeschlossen werden, können wir eine Zustellung vor Weihnachten garantieren.

Chardonnay "Lafoa" 2016

Kellerei Schreckbichl

Chardonnay "Lafoa" 2016
Beschreibung
Nussige Grundaromen mit einem Hauch von Früchten wie Mango und Honigmelone und fein unterlegtes Holz machen diesen Wein zu einem harmonischen Ganzen.

Schon gewusst: Serviertemperatur: 12-14 °C; Alterungspotenzial: 6-10 Jahre
Inhaltsstoffe
Gesamtsäure: 5,70 g/l; Zuckerfreier Extrakt: 20,4 g/l
Weitere Produkte aus dieser Kategorie
Sylvaner "Praepositus" 2016 Sylvaner "Praepositus" 2016 Augustiner Chorherrenstift... Augustiner Chorherrenstift...
Helles funkelndes Goldgelb mit deutlichen grünen Reflexen. Reife Birnen, Aprikosen, Holunderblüten und Koriander. Saftig mit anregender Mineralität und Würze. Langanhaltend, mit einem eleganten Abgang.
0.75 l
CHF 25.60
1
-
+
Gewürztraminer 2016 Gewürztraminer 2016 Kuenhof Kuenhof
0.75 l
CHF 25.00
1
-
+
OUT
OF
STOCK
Cuveé weiß "Seppelaia" 2013 Cuveé weiß "Seppelaia" 2013 Waldner Weingut Eichenstein Waldner Eichenstein
Die hohe Lage gibt unserem Weissburgunder Duftigkeit und Frische, die besonderen Böden aus Porphyrquarzit und Granit verleihen ihm Rasse und Vielschichtigkeit.
0.75 l
CHF 37.85
1
-
+
Cuvée Weiß "Le Viogn" Bio 2016 Cuvée Weiß "Le Viogn" Bio 2016 Tröpfltalhof - Bioweinhof Tröpfltalhof - Bioweinhof
Am Gaumen ist der Wein geschmeidig, erinnert mit dem kräftigen Körper aber dennoch an Pfirsich und Aprikose. Er schließt mit einem salzigem, langem Abgang.
0.75 l
CHF 32.35
1
-
+
Chardonnay 2016 Chardonnay 2016 Weingut Pratenberg Pratenberg
Feine Säure, ein elegantes Aromenspiel von Zitrusfrüchten und die mineralische Endnote machen den Chardonnay Pratenberg zu einem fruchtig frischen Erlebnis. Der Geschmack von Frucht und Sonne ist ausgewogen und verspricht eine lange und...
0.75 l
CHF 25.20
1
-
+
OUT
OF
STOCK
Chardonnay Riserva 2015 Chardonnay Riserva 2015 Kellerei Bozen Bozen
Ein Wein mit einer kräftigen, gut eingebundenen Säure und einer schönen mineralischen Note.
0.75 l
CHF 30.65
1
-
+
Sauvignon "Tannenberg" Bio 2016 Sauvignon "Tannenberg" Bio 2016 Manincor Manincor
Intensives Aroma nach reifen tropischen Früchten, Mango, Papaya und Passionsfrucht, körperreich nur in der Mundmitte, ansonsten eher mineralisch wie nasser Stein und mit saftigem Säurespiel. Mineralische Länge auch im Abgang.
0.75 l
CHF 33.40
1
-
+
Kerner "Graf von Meran" 2017 Kerner "Graf von Meran" 2017 Kellerei Meran Burggräfler Meran Burggräfler
Dieser Kerner ist ein rassiger und würziger Weisswein. Die Farbe schimmert strohgelb mit grünlichen Reflexen. Das Duftspiel ist zart mit Noten von Pfirsichen und etwas Muskat. Im Mund voll und kräftig.
0.75 l
CHF 21.20
1
-
+
Beschreibung
Nussige Grundaromen mit einem Hauch von Früchten wie Mango und Honigmelone und fein unterlegtes Holz machen diesen Wein zu einem harmonischen Ganzen.

Schon gewusst: Serviertemperatur: 12-14 °C; Alterungspotenzial: 6-10 Jahre
Gesamtsäure: 5,70 g/l; Zuckerfreier Extrakt: 20,4 g/l
Inhalt: 0.375 l (CHF 52.40 / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

CHF 19.65

Auf Lager, Zustellung in. 4-7 Werktage

Gebiet

Überetsch-Unterland

Rebsorte

Chardonnay

Alkoholgehalt

14.5%

Passt zu

Fisch, helles Fleisch, kräftige Vorspeisen

Beschreibung
Nussige Grundaromen mit einem Hauch von Früchten wie Mango und Honigmelone und fein unterlegtes Holz machen diesen Wein zu einem harmonischen Ganzen.

Schon gewusst: Serviertemperatur: 12-14 °C; Alterungspotenzial: 6-10 Jahre
Inhaltsstoffe
Gesamtsäure: 5,70 g/l; Zuckerfreier Extrakt: 20,4 g/l
Weitere Produkte aus dieser Kategorie
Sylvaner "Praepositus" 2016 Sylvaner "Praepositus" 2016 Augustiner Chorherrenstift... Augustiner Chorherrenstift...
Helles funkelndes Goldgelb mit deutlichen grünen Reflexen. Reife Birnen, Aprikosen, Holunderblüten und Koriander. Saftig mit anregender Mineralität und Würze. Langanhaltend, mit einem eleganten Abgang.
0.75 l
CHF 25.60
1
-
+
Gewürztraminer 2016 Gewürztraminer 2016 Kuenhof Kuenhof
0.75 l
CHF 25.00
1
-
+
OUT
OF
STOCK
Cuveé weiß "Seppelaia" 2013 Cuveé weiß "Seppelaia" 2013 Waldner Weingut Eichenstein Waldner Eichenstein
Die hohe Lage gibt unserem Weissburgunder Duftigkeit und Frische, die besonderen Böden aus Porphyrquarzit und Granit verleihen ihm Rasse und Vielschichtigkeit.
0.75 l
CHF 37.85
1
-
+
Cuvée Weiß "Le Viogn" Bio 2016 Cuvée Weiß "Le Viogn" Bio 2016 Tröpfltalhof - Bioweinhof Tröpfltalhof - Bioweinhof
Am Gaumen ist der Wein geschmeidig, erinnert mit dem kräftigen Körper aber dennoch an Pfirsich und Aprikose. Er schließt mit einem salzigem, langem Abgang.
0.75 l
CHF 32.35
1
-
+
Chardonnay 2016 Chardonnay 2016 Weingut Pratenberg Pratenberg
Feine Säure, ein elegantes Aromenspiel von Zitrusfrüchten und die mineralische Endnote machen den Chardonnay Pratenberg zu einem fruchtig frischen Erlebnis. Der Geschmack von Frucht und Sonne ist ausgewogen und verspricht eine lange und...
0.75 l
CHF 25.20
1
-
+
OUT
OF
STOCK
Chardonnay Riserva 2015 Chardonnay Riserva 2015 Kellerei Bozen Bozen
Ein Wein mit einer kräftigen, gut eingebundenen Säure und einer schönen mineralischen Note.
0.75 l
CHF 30.65
1
-
+
Sauvignon "Tannenberg" Bio 2016 Sauvignon "Tannenberg" Bio 2016 Manincor Manincor
Intensives Aroma nach reifen tropischen Früchten, Mango, Papaya und Passionsfrucht, körperreich nur in der Mundmitte, ansonsten eher mineralisch wie nasser Stein und mit saftigem Säurespiel. Mineralische Länge auch im Abgang.
0.75 l
CHF 33.40
1
-
+
Kerner "Graf von Meran" 2017 Kerner "Graf von Meran" 2017 Kellerei Meran Burggräfler Meran Burggräfler
Dieser Kerner ist ein rassiger und würziger Weisswein. Die Farbe schimmert strohgelb mit grünlichen Reflexen. Das Duftspiel ist zart mit Noten von Pfirsichen und etwas Muskat. Im Mund voll und kräftig.
0.75 l
CHF 21.20
1
-
+
Beschreibung
Nussige Grundaromen mit einem Hauch von Früchten wie Mango und Honigmelone und fein unterlegtes Holz machen diesen Wein zu einem harmonischen Ganzen.

Schon gewusst: Serviertemperatur: 12-14 °C; Alterungspotenzial: 6-10 Jahre
Gesamtsäure: 5,70 g/l; Zuckerfreier Extrakt: 20,4 g/l
Details zum Produzenten

Es war im Jahr 1960, als 28 Weinbauern aus Schreckbichl bei Eppan ihre eigene Genossenschaft gründeten, um von den damaligen Weinhändlern unabhängiger zu sein. Diese Rebellen benannten die neu gegründete Genossenschaft nach ihrer Heimat, dem kleinen Weiler Schreckbichl, im italienischen „Colterenzio“. Pioniere waren die Schreckbichler Weinbauern aber auch, denn nach der Gründung begannen sie konsequent an der Qualitätsspirale zu drehen. Initialzünder war Luis Raifer, der 1979 als Geschäftsführer in die junge Genossenschaft einstieg. Als er von einer Studienreise durch Kalifornien nach Südtirol zurückkehrte, hatte er Großes vor. Es waren die 1980er Jahre, Südtirol war vor allem Rotweinland, die Qualität war mittelmäßig. Raifer, selbst Weinbauer, erkannte das Potential Südtirols, Qualitätsweine hervorzubringen. Das Terroir war günstig, genügend Rebflächen vorhanden und die Weinbauern tüchtig. Als ersten Schritt ersetzte er auf seinem Weinberg „Lafóa“, einem sonnenverwöhnten Bergrücken hinter der Kellerei Schreckbichl, die Vernatsch-Reben durch Cabernet Sauvignon und später durch Sauvignon Blanc. Daneben führte er neue Qualitätsstandards ein: weniger Ertrag für hochwertigere Trauben und hochwertigeren Wein. Genau auf diesem Pilotweinberg mit den beiden Weinen Cabernet Sauvignon und Sauvignon begann man mit der Einführung neuer Qualitätsstandards im Weinberg.Es war im Jahr 1960, als 28 Weinbauern aus Schreckbichl bei Eppan ihre eigene Genossenschaft gründeten, um von den damaligen Weinhändlern unabhängiger zu sein. Diese Rebellen benannten die neu gegründete Genossenschaft nach ihrer Heimat, dem kleinen Weiler Schreckbichl, im italienischen „Colterenzio“. Pioniere waren die Schreckbichler Weinbauern aber auch, denn nach der Gründung begannen sie konsequent an der Qualitätsspirale zu drehen. Initialzünder war Luis Raifer, der 1979 als Geschäftsführer in die junge Genossenschaft einstieg. Als er von einer Studienreise durch Kalifornien nach Südtirol zurückkehrte, hatte er Großes vor. Es waren die 1980er Jahre, Südtirol war vor allem Rotweinland, die Qualität war mittelmäßig. Raifer, selbst Weinbauer, erkannte das Potential Südtirols, Qualitätsweine hervorzubringen. Das Terroir war günstig, genügend Rebflächen vorhanden und die Weinbauern tüchtig. Als ersten Schritt ersetzte er auf seinem Weinberg „Lafóa“, einem sonnenverwöhnten Bergrücken hinter der Kellerei Schreckbichl, die Vernatsch-Reben durch Cabernet Sauvignon und später durch Sauvignon Blanc. Daneben führte er neue Qualitätsstandards ein: weniger Ertrag für hochwertigere Trauben und hochwertigeren Wein. Genau auf diesem Pilotweinberg mit den beiden Weinen Cabernet Sauvignon und Sauvignon begann man mit der Einführung neuer Qualitätsstandards im Weinberg.
Dieser Qualitätsgedanke ging an alle Mitglieder weiter: mit neuen Rebsorten wurde experimentiert, Qualitätsgruppen gebildet. Heute arbeiten die Mitglieder und Mitarbeiter der Kellerei nach diesem Vorbild konsequent weiter – auf dem gesamten Weinbaugebiet der Kellerei und bei allen Weinen.
Das Fundament bilden die 300 Weinbauern, die Mitglied der Kellerei Schreckbichl sind. Mit ihren Familien arbeiten sie das ganze Jahr über in ihren Weinbergen, um uns jeden Herbst ihre wertvollen Weintrauben zu liefern.    

Bewertungen
Zuletzt angesehen
Sauvignon 2017 Sauvignon 2017 Kellerei Tramin Tramin
Im Geschmack zeigt der Wein eine leichte Note von grüner Paprika und Stachelbeere. Er überrascht mit seinem frischen und würzigem Geschmack.
0.75 l
CHF 17.00
1
-
+
Sauvignon 2016 Sauvignon 2016 Baron Widmann Baron Widmann
Der Wein ist leicht aromatisch und erinnert an Holunder, etwas weißem Pfirsich und Stachelbeere. Er ist saftig und anhaltend.
0.75 l
CHF 25.60
1
-
+
Batzen Bräu Kranewitten Craftbier Tyrolean Season "Kranewitten" Batzenbräu Batzenbräu
Dieses obergärige Bier wird ausschließlich mit Südtiroler Braugetreide gebraut. Durch Gewürze wie Wacholder, Bergsalz und Pfeffer erhält dieses Bier einen besonders würzigen Geschmack der sich mit den Zitursnoten des Hopfens bestens...
0.75 l
CHF 19.70
1
-
+
Batzen Bräu Batzen Dunkel 330ml Bayrisches Dunkel "Dunkel"-... Batzenbräu Batzenbräu
Das Dunkel hat eine cremige Schaumkrone. Der Geschmack nach Röstmalz und Biskuit sowie die Hopfennote, die nur im Nachtrunk wahrnehmbar ist, geben dem Bier seinen Charakter. Das Dunkelbraune hat eine besonders cremige Schaumkrone.
330 ml
CHF 3.85
1
-
+
Luggin Apfelsaft Jonagold 0,75l Apfelsaft Jonagold Bio Luggin Luggin
Reife, gesunde und saubere Früchte werden in der hauseigenen Apfelpresse gewaschen, zerkleinert und gepresst.
0.75 l
CHF 7.95
1
-
+
Pastalpina Dinkelgrissini mit Tomaten 200g Dinkelgrissini mit Tomaten Bio Pastalpina Pastalpina
Diese Grissini werden noch von Hand gemacht und das schmeckt man. Hinein kommen nur beste Zutaten wie frisch vermahlenes Dinkelmehl, Olivenöl extra vergine und getrocknete Tomaten - alles in Bio-Qualität.
200 g
CHF 8.00
1
-
+