HINWEIS: Nur bei Bestellungen mit erfolgreichem Zahlungseingang die innerhalb 12.12 abgeschlossen werden, können wir eine Zustellung vor Weihnachten garantieren.

Blauburgunder Riserva "St. Daniel" 2015

Kellerei Schreckbichl

Blauburgunder Riserva "St. Daniel" 2015
Beschreibung
Der Daniel offenbart ein ausgeprägtes, sortentypisches Aroma nach Kirschen, roten Beeren und Gewürzen, sowie einen weichen, ausgewogenen, mittelkräftigen Körper mit feinem Nachhall.
Inhaltsstoffe
Weitere Produkte aus dieser Kategorie
Merlot "Black" 2015 Merlot "Black" 2015 Kellerei Bozen Bozen
Ein dichter und komplexer Wein mit feinen Gerbstoffen und schöner Länge.
1.5 l
CHF 52.40
1
-
+
Merlot Riserva "Siebeneich" 2015 Merlot Riserva "Siebeneich" 2015 Kellerei Bozen Bozen
Ein dichter und komplexer Wein mit feinen Gerbstoffen und schöner Länge.
0.75 l
CHF 38.05
1
-
+
Lagrein Merlot "Mauritius" 2015 Lagrein Merlot "Mauritius" 2015 Kellerei Bozen Bozen
Ein dichter und komplexer Wein mit feinen Gerbstoffen und einem langen Abgang.
0.75 l
CHF 38.05
1
-
+
Blauburgunder 2015 Blauburgunder 2015 Weingut Unterortl Unterortl
Am Gaumen ist der Wein elegant mit hintergründigem, noblem Gerbstoff.
0.75 l
CHF 32.35
1
-
+
Lagrein "Lindenburg" Bio 2013 Lagrein "Lindenburg" Bio 2013 Alois Lageder Alois Lageder
Der kraftvolle Körper macht den Wein lebendig. Der gerbstoffreiche Wein schmeckt frisch und zartbitter. Der Geschmack ist mild, mit „erdigem“ Nachhall und spürbarem Gerbstoff.
0.75 l
CHF 41.00
1
-
+
Cabernet Sauvignon "Turmhof" 2016 Cabernet Sauvignon "Turmhof"... Tiefenbrunner Tiefenbrunner
Im Gaumen zeigt sich dieser Wein voll und breit mit gut eingebauten Tanninen, die ihm Kraft und Struktur verleihen. Der reiche, volle Körper mit guter Balance zwischen reifer Frucht und Gerbstoffen unterstreicht den harmonischen...
0.75 l
CHF 26.05
1
-
+
Merlot 2015 Merlot 2015 Weingut Popphof Popphof
Der Merlot vom Popphof erinnert vom Geschmack an Amarenakirschen. Dieser kräftige Wein ist komplex im Trunk, süßlich und anhaltend.
0.75 l
CHF 26.45
1
-
+
Blauburgunder "Mazzon" 2014 Blauburgunder "Mazzon" 2014 Weingut Bruno Gottardi Bruno Gottardi
Anmutig, mit ausgeprägter Pinot-Frucht und samtiger Fülle, guter Struktur und dezentem Tannin im Hintergrund. Ein ansprechender Wein mit Charakter und Gewicht, der seine Qualität noch in den nächsten Jahren in der Flasche weiter...
0.75 l
CHF 37.20
1
-
+
Beschreibung
Der Daniel offenbart ein ausgeprägtes, sortentypisches Aroma nach Kirschen, roten Beeren und Gewürzen, sowie einen weichen, ausgewogenen, mittelkräftigen Körper mit feinem Nachhall.
Inhalt: 0.75 l (CHF 32.33 / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

CHF 24.25

Auf Lager, Zustellung in. 4-7 Werktage

Gebiet

Salten-Schlern

Weintyp

Rotwein

Rebsorte

Blauburgunder

Alkoholgehalt

14%

Beschreibung
Der Daniel offenbart ein ausgeprägtes, sortentypisches Aroma nach Kirschen, roten Beeren und Gewürzen, sowie einen weichen, ausgewogenen, mittelkräftigen Körper mit feinem Nachhall.
Inhaltsstoffe
Weitere Produkte aus dieser Kategorie
Merlot "Black" 2015 Merlot "Black" 2015 Kellerei Bozen Bozen
Ein dichter und komplexer Wein mit feinen Gerbstoffen und schöner Länge.
1.5 l
CHF 52.40
1
-
+
Merlot Riserva "Siebeneich" 2015 Merlot Riserva "Siebeneich" 2015 Kellerei Bozen Bozen
Ein dichter und komplexer Wein mit feinen Gerbstoffen und schöner Länge.
0.75 l
CHF 38.05
1
-
+
Lagrein Merlot "Mauritius" 2015 Lagrein Merlot "Mauritius" 2015 Kellerei Bozen Bozen
Ein dichter und komplexer Wein mit feinen Gerbstoffen und einem langen Abgang.
0.75 l
CHF 38.05
1
-
+
Blauburgunder 2015 Blauburgunder 2015 Weingut Unterortl Unterortl
Am Gaumen ist der Wein elegant mit hintergründigem, noblem Gerbstoff.
0.75 l
CHF 32.35
1
-
+
Lagrein "Lindenburg" Bio 2013 Lagrein "Lindenburg" Bio 2013 Alois Lageder Alois Lageder
Der kraftvolle Körper macht den Wein lebendig. Der gerbstoffreiche Wein schmeckt frisch und zartbitter. Der Geschmack ist mild, mit „erdigem“ Nachhall und spürbarem Gerbstoff.
0.75 l
CHF 41.00
1
-
+
Cabernet Sauvignon "Turmhof" 2016 Cabernet Sauvignon "Turmhof"... Tiefenbrunner Tiefenbrunner
Im Gaumen zeigt sich dieser Wein voll und breit mit gut eingebauten Tanninen, die ihm Kraft und Struktur verleihen. Der reiche, volle Körper mit guter Balance zwischen reifer Frucht und Gerbstoffen unterstreicht den harmonischen...
0.75 l
CHF 26.05
1
-
+
Merlot 2015 Merlot 2015 Weingut Popphof Popphof
Der Merlot vom Popphof erinnert vom Geschmack an Amarenakirschen. Dieser kräftige Wein ist komplex im Trunk, süßlich und anhaltend.
0.75 l
CHF 26.45
1
-
+
Blauburgunder "Mazzon" 2014 Blauburgunder "Mazzon" 2014 Weingut Bruno Gottardi Bruno Gottardi
Anmutig, mit ausgeprägter Pinot-Frucht und samtiger Fülle, guter Struktur und dezentem Tannin im Hintergrund. Ein ansprechender Wein mit Charakter und Gewicht, der seine Qualität noch in den nächsten Jahren in der Flasche weiter...
0.75 l
CHF 37.20
1
-
+
Beschreibung
Der Daniel offenbart ein ausgeprägtes, sortentypisches Aroma nach Kirschen, roten Beeren und Gewürzen, sowie einen weichen, ausgewogenen, mittelkräftigen Körper mit feinem Nachhall.
Details zum Produzenten

Es war im Jahr 1960, als 28 Weinbauern aus Schreckbichl bei Eppan ihre eigene Genossenschaft gründeten, um von den damaligen Weinhändlern unabhängiger zu sein. Diese Rebellen benannten die neu gegründete Genossenschaft nach ihrer Heimat, dem kleinen Weiler Schreckbichl, im italienischen „Colterenzio“. Pioniere waren die Schreckbichler Weinbauern aber auch, denn nach der Gründung begannen sie konsequent an der Qualitätsspirale zu drehen. Initialzünder war Luis Raifer, der 1979 als Geschäftsführer in die junge Genossenschaft einstieg. Als er von einer Studienreise durch Kalifornien nach Südtirol zurückkehrte, hatte er Großes vor. Es waren die 1980er Jahre, Südtirol war vor allem Rotweinland, die Qualität war mittelmäßig. Raifer, selbst Weinbauer, erkannte das Potential Südtirols, Qualitätsweine hervorzubringen. Das Terroir war günstig, genügend Rebflächen vorhanden und die Weinbauern tüchtig. Als ersten Schritt ersetzte er auf seinem Weinberg „Lafóa“, einem sonnenverwöhnten Bergrücken hinter der Kellerei Schreckbichl, die Vernatsch-Reben durch Cabernet Sauvignon und später durch Sauvignon Blanc. Daneben führte er neue Qualitätsstandards ein: weniger Ertrag für hochwertigere Trauben und hochwertigeren Wein. Genau auf diesem Pilotweinberg mit den beiden Weinen Cabernet Sauvignon und Sauvignon begann man mit der Einführung neuer Qualitätsstandards im Weinberg.Es war im Jahr 1960, als 28 Weinbauern aus Schreckbichl bei Eppan ihre eigene Genossenschaft gründeten, um von den damaligen Weinhändlern unabhängiger zu sein. Diese Rebellen benannten die neu gegründete Genossenschaft nach ihrer Heimat, dem kleinen Weiler Schreckbichl, im italienischen „Colterenzio“. Pioniere waren die Schreckbichler Weinbauern aber auch, denn nach der Gründung begannen sie konsequent an der Qualitätsspirale zu drehen. Initialzünder war Luis Raifer, der 1979 als Geschäftsführer in die junge Genossenschaft einstieg. Als er von einer Studienreise durch Kalifornien nach Südtirol zurückkehrte, hatte er Großes vor. Es waren die 1980er Jahre, Südtirol war vor allem Rotweinland, die Qualität war mittelmäßig. Raifer, selbst Weinbauer, erkannte das Potential Südtirols, Qualitätsweine hervorzubringen. Das Terroir war günstig, genügend Rebflächen vorhanden und die Weinbauern tüchtig. Als ersten Schritt ersetzte er auf seinem Weinberg „Lafóa“, einem sonnenverwöhnten Bergrücken hinter der Kellerei Schreckbichl, die Vernatsch-Reben durch Cabernet Sauvignon und später durch Sauvignon Blanc. Daneben führte er neue Qualitätsstandards ein: weniger Ertrag für hochwertigere Trauben und hochwertigeren Wein. Genau auf diesem Pilotweinberg mit den beiden Weinen Cabernet Sauvignon und Sauvignon begann man mit der Einführung neuer Qualitätsstandards im Weinberg.
Dieser Qualitätsgedanke ging an alle Mitglieder weiter: mit neuen Rebsorten wurde experimentiert, Qualitätsgruppen gebildet. Heute arbeiten die Mitglieder und Mitarbeiter der Kellerei nach diesem Vorbild konsequent weiter – auf dem gesamten Weinbaugebiet der Kellerei und bei allen Weinen.
Das Fundament bilden die 300 Weinbauern, die Mitglied der Kellerei Schreckbichl sind. Mit ihren Familien arbeiten sie das ganze Jahr über in ihren Weinbergen, um uns jeden Herbst ihre wertvollen Weintrauben zu liefern.    

Bewertungen
  •  .
  • .
  • .
  • .
  • .

0 /5

  • : 0
  • : 0 / 5

 0 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
×
Zuletzt angesehen
Blauburgunder Riserva "Linticlarus" 2015 Blauburgunder Riserva... Tiefenbrunner Tiefenbrunner
Dieser elegante Wein besitzt einen proportionierten Körper, ist ausgewogen, rund im Geschmack und langanhaltend im Abgang.
0.75 l
CHF 48.15
1
-
+
Lagrein Riserva Gries 2015 Lagrein Riserva Gries 2015 Weingut Schmid Oberrautner Schmid Oberrautner
Im Gaumen besitzt der Wein weiche Tannine und ist kräftig und rund.
0.375 l
CHF 18.70
1
-
+
Müller Thurgau 2017 Müller Thurgau 2017 Augustiner Chorherrenstift... Augustiner Chorherrenstift...
Ein frisch-fruchtiger Weißwein, grüngelb in der Farbe. Zitronenmelisse, Kamille und frischer Apfel an der Nase; saftig-salzig am Gaumen. saftig und salzig.
0.75 l
CHF 17.80
1
-
+
Sylvaner 2017 Sylvaner 2017 Augustiner Chorherrenstift... Augustiner Chorherrenstift...
Ein elegant - kräftiger Weißwein, grüngelb bis strohgelb in der Farbe; frisch, mit angenehmen Fruchtnoten nach reifem Apfel, reifer Birne und Honigmelone. Kräftig und mineralisch am Gaumen, saftiger Abgang. Honigmelonen. Am Gaumen...
0.75 l
CHF 19.50
1
-
+
Edelvernatsch 2017 Edelvernatsch 2017 Kellerei St. Michael Eppan St. Michael Eppan
Der Südtiroler Edelvernatsch duftet nach Himbeeren und Kirschen und schmeckt ebenso fruchtig und frisch.
0.75 l
CHF 11.50
1
-
+
Weissburgunder "Schulthauser" 2017 Weissburgunder "Schulthauser"... Kellerei St. Michael Eppan St. Michael Eppan
Der fruchtgeprägte und cremige Geschmack des Weissburgunder Schulthauser wird durch klare Fruchtnuancen von Apfel, Aprikose sowie Birrne ergänzt.
0.75 l
CHF 18.25
1
-
+
Kerner 2017 Kerner 2017 Augustiner Chorherrenstift... Augustiner Chorherrenstift...
Ein aromatischer Weißwein, welcher eine besondere Spezialität des Eisacktales ist; grünlich bis hellgelb in der Farbe; Pfirsich, Aprikosen und Mandarinennoten an der Nase; sehr lebhaft, saftig und rassig am Gaumen, mit mineralischem...
0.75 l
CHF 19.50
1
-
+
Merlot "Collection Graf Huyn" 2015 Merlot "Collection Graf Huyn"... Kellerei Bozen Bozen
Der Wein ist elegant, feinfruchtig, vollmundig und besitzt elegante, sanfte Gerbstoffe.
0.75 l
CHF 21.20
1
-
+
Knusper Müsli mit Beeren Bio Knusper Müsli mit Beeren Bio Fuchs J. GmbH Fuchs J. GmbH
Eine Mischung aus vollwertigen Getreideflocken, im Ofen knusprig golden gebacken, angereichert mit Erdbeeren, Himbeeren, Apfelsplits mit Heidelbeersaft und Honig
350 g
CHF 7.45
1
-
+
Batzen Bräu Batzen Dunkel 330ml Bayrisches Dunkel "Dunkel" Batzenbräu Batzenbräu
Das Dunkel hat eine cremige Schaumkrone. Der Geschmack nach Röstmalz und Biskuit sowie die Hopfennote, die nur im Nachtrunk wahrnehmbar ist, geben dem Bier seinen Charakter. Das Dunkelbraune hat eine besonders cremige Schaumkrone.
330 ml
CHF 3.85
1
-
+
Hausspeck Hausspeck Metzgerei Hofer Metzgerei Hofer
Pur Südtirol ist an die Metzgerei Hofer aus dem Passeiertal mit der Anforderung herangetreten, einen Hausspeck für Pur Südtirol zu verarbeiten. Die Charakteristiken des Private-Label-Specks für Pur Südtirol: die Schweine dürfen mehr...
0.3 kg
CHF 14.05
1
-
+