HINWEIS: Nur bei Bestellungen mit erfolgreichem Zahlungseingang die innerhalb 12.12 abgeschlossen werden, können wir eine Zustellung vor Weihnachten garantieren.

Cuvée Weiß Riserva "LR" 2013

Kellerei Schreckbichl

Cuvée Weiß Riserva "LR" 2013
Prämierungen
TextbausteinWert
Beschreibung
Der Kreation der Meistercuvée LR liegt die Liebe und Hingabe Luis Raifers zugrunde, dessen Initialen auch das Epitheton des Weines bilden. Ziel war es, einen anspruchsvollen Wein für ebenso anspruchsvolle Kunden zu schaffen. Dazu wurden Chardonnay, Weißburgunder, Sauvignon und Gewürztraminer aus den erlesensten Lagen der Kellerei Schreckbichl zusammengeführt und zu einer einzigartigen Harmonie aus Finesse und Eleganz zusammengeführt. Diese Vermählung beansprucht ganze drei Jahre – nach der schonenden Pressung erfolgen Gärung und Reife in Eichenfässern, bevor der Wein ein Jahr lang in der Flasche weiterreift. Strahlend strohgelb ist sein Gewand und exotisch sein Duft. Den Gaumen wird von seinem distinguierten Charakter und der hervorragenden Struktur verzaubert. Ein Wein der erfahren werden will.

Schon gewusst: Dieses Juwel der Südtiroler Weinkunst wird in einer ebenbürtigen Fassung präsentiert. Jede Flasche wird in eine einzigartige Verpackung gehüllt, die das das Feminine des Weines auch nach außen hin verdeutlichen soll. Kongenial dazu das Etikett, das auf der Innenseite der Flasche je nach Jahrgang ein Gemälde abbildet, das die Philosophie der Hochhaltung des Weines von der Rebe bis zum Glas zelebriert.
Inhaltsstoffe
Gesamtsäure: 5,8 g/l; Zuckerfreier Extrakt: 22,4 g/l
Weitere Produkte aus dieser Kategorie
Sylvaner "Praepositus" 2016 Sylvaner "Praepositus" 2016 Augustiner Chorherrenstift... Augustiner Chorherrenstift...
Helles funkelndes Goldgelb mit deutlichen grünen Reflexen. Reife Birnen, Aprikosen, Holunderblüten und Koriander. Saftig mit anregender Mineralität und Würze. Langanhaltend, mit einem eleganten Abgang.
0.75 l
CHF 25.60
1
-
+
Gewürztraminer 2016 Gewürztraminer 2016 Kuenhof Kuenhof
0.75 l
CHF 25.00
1
-
+
Cuvée Weiß "Le Viogn" Bio 2016 Cuvée Weiß "Le Viogn" Bio 2016 Tröpfltalhof - Bioweinhof Tröpfltalhof - Bioweinhof
Am Gaumen ist der Wein geschmeidig, erinnert mit dem kräftigen Körper aber dennoch an Pfirsich und Aprikose. Er schließt mit einem salzigem, langem Abgang.
0.75 l
CHF 32.35
1
-
+
Chardonnay 2016 Chardonnay 2016 Weingut Pratenberg Pratenberg
Feine Säure, ein elegantes Aromenspiel von Zitrusfrüchten und die mineralische Endnote machen den Chardonnay Pratenberg zu einem fruchtig frischen Erlebnis. Der Geschmack von Frucht und Sonne ist ausgewogen und verspricht eine lange und...
0.75 l
CHF 25.20
1
-
+
OUT
OF
STOCK
Chardonnay Riserva 2015 Chardonnay Riserva 2015 Kellerei Bozen Bozen
Der Chardonnay „Riserva“ der Kellerei Bozen steht ganz im Zeichen der Balance: Von Säure und Körper, Kraft und Eleganz. Infolge der sanften Pressung wird der Wein in Barrique- und Tonneaufässern ausgebaut und reift in den Flaschen weiter...
0.75 l
CHF 30.65
1
-
+
Kerner "Graf von Meran" 2017 Kerner "Graf von Meran" 2017 Kellerei Meran Burggräfler Meran Burggräfler
Dieser Kerner ist ein rassiger und würziger Weisswein. Die Farbe schimmert strohgelb mit grünlichen Reflexen. Das Duftspiel ist zart mit Noten von Pfirsichen und etwas Muskat. Im Mund voll und kräftig.
0.75 l
CHF 21.20
1
-
+
Riesling 2017 - Weingut Unterortl 2017 Riesling 2017 - Weingut... Weingut Unterortl Unterortl
Im Mund beginnt der Geschmack dieses Weines saftig, mineralisch und anhaltend.
1.5 l
CHF 66.95
1
-
+
Piwi Cuveé Weiß T. N. 99 "Sonnrain" Bio 2016 Piwi Cuveé Weiß T. N. 99... Weingut Gandberghof Gandberghof
Ein Wein mit matten, grünlich schimmernden Spiegelungen. Das Aroma offenbart sich vielschichtig mit Nuancen von Muskat, Stachelbeere, einem Hauch Rosenduft und exotischen Früchten. Im Trunk spiegelt sich das differenzierte Aromaspektrum...
0.75 l
CHF 30.45
1
-
+
Beschreibung
Der Kreation der Meistercuvée LR liegt die Liebe und Hingabe Luis Raifers zugrunde, dessen Initialen auch das Epitheton des Weines bilden. Ziel war es, einen anspruchsvollen Wein für ebenso anspruchsvolle Kunden zu schaffen. Dazu wurden Chardonnay, Weißburgunder, Sauvignon und Gewürztraminer aus den erlesensten Lagen der Kellerei Schreckbichl zusammengeführt und zu einer einzigartigen Harmonie aus Finesse und Eleganz zusammengeführt. Diese Vermählung beansprucht ganze drei Jahre – nach der schonenden Pressung erfolgen Gärung und Reife in Eichenfässern, bevor der Wein ein Jahr lang in der Flasche weiterreift. Strahlend strohgelb ist sein Gewand und exotisch sein Duft. Den Gaumen wird von seinem distinguierten Charakter und der hervorragenden Struktur verzaubert. Ein Wein der erfahren werden will.

Schon gewusst: Dieses Juwel der Südtiroler Weinkunst wird in einer ebenbürtigen Fassung präsentiert. Jede Flasche wird in eine einzigartige Verpackung gehüllt, die das das Feminine des Weines auch nach außen hin verdeutlichen soll. Kongenial dazu das Etikett, das auf der Innenseite der Flasche je nach Jahrgang ein Gemälde abbildet, das die Philosophie der Hochhaltung des Weines von der Rebe bis zum Glas zelebriert.
Gesamtsäure: 5,8 g/l; Zuckerfreier Extrakt: 22,4 g/l
Inhalt: 0.75 l (CHF 139.13 / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

CHF 104.35

Auf Lager, Zustellung in. 4-7 Werktage

Gebiet

Überetsch

Rebsorte

Cuvée weiss

Alkoholgehalt

14%

Passt zu

asiatische Gerichte, helles Fleisch, Meditationswein

Prämierungen
TextbausteinWert
Beschreibung
Der Kreation der Meistercuvée LR liegt die Liebe und Hingabe Luis Raifers zugrunde, dessen Initialen auch das Epitheton des Weines bilden. Ziel war es, einen anspruchsvollen Wein für ebenso anspruchsvolle Kunden zu schaffen. Dazu wurden Chardonnay, Weißburgunder, Sauvignon und Gewürztraminer aus den erlesensten Lagen der Kellerei Schreckbichl zusammengeführt und zu einer einzigartigen Harmonie aus Finesse und Eleganz zusammengeführt. Diese Vermählung beansprucht ganze drei Jahre – nach der schonenden Pressung erfolgen Gärung und Reife in Eichenfässern, bevor der Wein ein Jahr lang in der Flasche weiterreift. Strahlend strohgelb ist sein Gewand und exotisch sein Duft. Den Gaumen wird von seinem distinguierten Charakter und der hervorragenden Struktur verzaubert. Ein Wein der erfahren werden will.

Schon gewusst: Dieses Juwel der Südtiroler Weinkunst wird in einer ebenbürtigen Fassung präsentiert. Jede Flasche wird in eine einzigartige Verpackung gehüllt, die das das Feminine des Weines auch nach außen hin verdeutlichen soll. Kongenial dazu das Etikett, das auf der Innenseite der Flasche je nach Jahrgang ein Gemälde abbildet, das die Philosophie der Hochhaltung des Weines von der Rebe bis zum Glas zelebriert.
Inhaltsstoffe
Gesamtsäure: 5,8 g/l; Zuckerfreier Extrakt: 22,4 g/l
Weitere Produkte aus dieser Kategorie
Sylvaner "Praepositus" 2016 Sylvaner "Praepositus" 2016 Augustiner Chorherrenstift... Augustiner Chorherrenstift...
Helles funkelndes Goldgelb mit deutlichen grünen Reflexen. Reife Birnen, Aprikosen, Holunderblüten und Koriander. Saftig mit anregender Mineralität und Würze. Langanhaltend, mit einem eleganten Abgang.
0.75 l
CHF 25.60
1
-
+
Gewürztraminer 2016 Gewürztraminer 2016 Kuenhof Kuenhof
0.75 l
CHF 25.00
1
-
+
Cuvée Weiß "Le Viogn" Bio 2016 Cuvée Weiß "Le Viogn" Bio 2016 Tröpfltalhof - Bioweinhof Tröpfltalhof - Bioweinhof
Am Gaumen ist der Wein geschmeidig, erinnert mit dem kräftigen Körper aber dennoch an Pfirsich und Aprikose. Er schließt mit einem salzigem, langem Abgang.
0.75 l
CHF 32.35
1
-
+
Chardonnay 2016 Chardonnay 2016 Weingut Pratenberg Pratenberg
Feine Säure, ein elegantes Aromenspiel von Zitrusfrüchten und die mineralische Endnote machen den Chardonnay Pratenberg zu einem fruchtig frischen Erlebnis. Der Geschmack von Frucht und Sonne ist ausgewogen und verspricht eine lange und...
0.75 l
CHF 25.20
1
-
+
OUT
OF
STOCK
Chardonnay Riserva 2015 Chardonnay Riserva 2015 Kellerei Bozen Bozen
Der Chardonnay „Riserva“ der Kellerei Bozen steht ganz im Zeichen der Balance: Von Säure und Körper, Kraft und Eleganz. Infolge der sanften Pressung wird der Wein in Barrique- und Tonneaufässern ausgebaut und reift in den Flaschen weiter...
0.75 l
CHF 30.65
1
-
+
Kerner "Graf von Meran" 2017 Kerner "Graf von Meran" 2017 Kellerei Meran Burggräfler Meran Burggräfler
Dieser Kerner ist ein rassiger und würziger Weisswein. Die Farbe schimmert strohgelb mit grünlichen Reflexen. Das Duftspiel ist zart mit Noten von Pfirsichen und etwas Muskat. Im Mund voll und kräftig.
0.75 l
CHF 21.20
1
-
+
Riesling 2017 - Weingut Unterortl 2017 Riesling 2017 - Weingut... Weingut Unterortl Unterortl
Im Mund beginnt der Geschmack dieses Weines saftig, mineralisch und anhaltend.
1.5 l
CHF 66.95
1
-
+
Piwi Cuveé Weiß T. N. 99 "Sonnrain" Bio 2016 Piwi Cuveé Weiß T. N. 99... Weingut Gandberghof Gandberghof
Ein Wein mit matten, grünlich schimmernden Spiegelungen. Das Aroma offenbart sich vielschichtig mit Nuancen von Muskat, Stachelbeere, einem Hauch Rosenduft und exotischen Früchten. Im Trunk spiegelt sich das differenzierte Aromaspektrum...
0.75 l
CHF 30.45
1
-
+
Beschreibung
Der Kreation der Meistercuvée LR liegt die Liebe und Hingabe Luis Raifers zugrunde, dessen Initialen auch das Epitheton des Weines bilden. Ziel war es, einen anspruchsvollen Wein für ebenso anspruchsvolle Kunden zu schaffen. Dazu wurden Chardonnay, Weißburgunder, Sauvignon und Gewürztraminer aus den erlesensten Lagen der Kellerei Schreckbichl zusammengeführt und zu einer einzigartigen Harmonie aus Finesse und Eleganz zusammengeführt. Diese Vermählung beansprucht ganze drei Jahre – nach der schonenden Pressung erfolgen Gärung und Reife in Eichenfässern, bevor der Wein ein Jahr lang in der Flasche weiterreift. Strahlend strohgelb ist sein Gewand und exotisch sein Duft. Den Gaumen wird von seinem distinguierten Charakter und der hervorragenden Struktur verzaubert. Ein Wein der erfahren werden will.

Schon gewusst: Dieses Juwel der Südtiroler Weinkunst wird in einer ebenbürtigen Fassung präsentiert. Jede Flasche wird in eine einzigartige Verpackung gehüllt, die das das Feminine des Weines auch nach außen hin verdeutlichen soll. Kongenial dazu das Etikett, das auf der Innenseite der Flasche je nach Jahrgang ein Gemälde abbildet, das die Philosophie der Hochhaltung des Weines von der Rebe bis zum Glas zelebriert.
Gesamtsäure: 5,8 g/l; Zuckerfreier Extrakt: 22,4 g/l
Details zum Produzenten

Es war im Jahr 1960, als 28 Weinbauern aus Schreckbichl bei Eppan ihre eigene Genossenschaft gründeten, um von den damaligen Weinhändlern unabhängiger zu sein. Diese Rebellen benannten die neu gegründete Genossenschaft nach ihrer Heimat, dem kleinen Weiler Schreckbichl, im italienischen „Colterenzio“. Pioniere waren die Schreckbichler Weinbauern aber auch, denn nach der Gründung begannen sie konsequent an der Qualitätsspirale zu drehen. Initialzünder war Luis Raifer, der 1979 als Geschäftsführer in die junge Genossenschaft einstieg. Als er von einer Studienreise durch Kalifornien nach Südtirol zurückkehrte, hatte er Großes vor. Es waren die 1980er Jahre, Südtirol war vor allem Rotweinland, die Qualität war mittelmäßig. Raifer, selbst Weinbauer, erkannte das Potential Südtirols, Qualitätsweine hervorzubringen. Das Terroir war günstig, genügend Rebflächen vorhanden und die Weinbauern tüchtig. Als ersten Schritt ersetzte er auf seinem Weinberg „Lafóa“, einem sonnenverwöhnten Bergrücken hinter der Kellerei Schreckbichl, die Vernatsch-Reben durch Cabernet Sauvignon und später durch Sauvignon Blanc. Daneben führte er neue Qualitätsstandards ein: weniger Ertrag für hochwertigere Trauben und hochwertigeren Wein. Genau auf diesem Pilotweinberg mit den beiden Weinen Cabernet Sauvignon und Sauvignon begann man mit der Einführung neuer Qualitätsstandards im Weinberg.Es war im Jahr 1960, als 28 Weinbauern aus Schreckbichl bei Eppan ihre eigene Genossenschaft gründeten, um von den damaligen Weinhändlern unabhängiger zu sein. Diese Rebellen benannten die neu gegründete Genossenschaft nach ihrer Heimat, dem kleinen Weiler Schreckbichl, im italienischen „Colterenzio“. Pioniere waren die Schreckbichler Weinbauern aber auch, denn nach der Gründung begannen sie konsequent an der Qualitätsspirale zu drehen. Initialzünder war Luis Raifer, der 1979 als Geschäftsführer in die junge Genossenschaft einstieg. Als er von einer Studienreise durch Kalifornien nach Südtirol zurückkehrte, hatte er Großes vor. Es waren die 1980er Jahre, Südtirol war vor allem Rotweinland, die Qualität war mittelmäßig. Raifer, selbst Weinbauer, erkannte das Potential Südtirols, Qualitätsweine hervorzubringen. Das Terroir war günstig, genügend Rebflächen vorhanden und die Weinbauern tüchtig. Als ersten Schritt ersetzte er auf seinem Weinberg „Lafóa“, einem sonnenverwöhnten Bergrücken hinter der Kellerei Schreckbichl, die Vernatsch-Reben durch Cabernet Sauvignon und später durch Sauvignon Blanc. Daneben führte er neue Qualitätsstandards ein: weniger Ertrag für hochwertigere Trauben und hochwertigeren Wein. Genau auf diesem Pilotweinberg mit den beiden Weinen Cabernet Sauvignon und Sauvignon begann man mit der Einführung neuer Qualitätsstandards im Weinberg.
Dieser Qualitätsgedanke ging an alle Mitglieder weiter: mit neuen Rebsorten wurde experimentiert, Qualitätsgruppen gebildet. Heute arbeiten die Mitglieder und Mitarbeiter der Kellerei nach diesem Vorbild konsequent weiter – auf dem gesamten Weinbaugebiet der Kellerei und bei allen Weinen.
Das Fundament bilden die 300 Weinbauern, die Mitglied der Kellerei Schreckbichl sind. Mit ihren Familien arbeiten sie das ganze Jahr über in ihren Weinbergen, um uns jeden Herbst ihre wertvollen Weintrauben zu liefern.    

Bewertungen
  •  .
  • .
  • .
  • .
  • .

0 /5

  • : 0
  • : 0 / 5

 0 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
×
Zuletzt angesehen