HINWEIS: Nur bei Bestellungen mit erfolgreichem Zahlungseingang die innerhalb 12.12 abgeschlossen werden, können wir eine Zustellung vor Weihnachten garantieren.

Lagrein "Turmhof" 2018

Tiefenbrunner

Lagrein "Turmhof" 2018
Beschreibung
Die Kellerei Tiefenbrunner präsentiert ihren Lagrein „Turmhof“ als autochthonen Südtiroler voller Understatement. Die Maischegärung der sortenreinen Lagrein-Trauben erfolgt im Edelstahltank. Anschließend reift der Wein acht Monate lang im großen und kleinen Eichenfass weiter. Im Glas ruht der „Turmhof“ in kräftigem Granatrot, von purpurnen Nuancen durchzogen. Dezente Noten von Veilchen und Kirsche sind kunstvoll in ein vordergründiges Fruchtaroma eingebettet. Eine schöne Harmonie aus belebender Säure und feinstrukturiertem Tannin bestechen am Gaumen und klingen im ausgedehnten Abgang lange nach. Der traditionsträchtige Lagrein schmeckt am besten zu deftigen Sonntagsbraten, zu raffinierten Wildgerichten oder auch zu edlem gereiften Hartkäse.

Schon gewusst: Der Lagrein ist eine der drei autochthonen Rebsorten Südtirols und darf als der kräftigere, schwerere große Bruder des Vernatsch betrachtet werden. Als solcher spielt er in der Weinbaugeschichte unseres Landes eine besonders bedeutende Rolle – genauso wie es die Gegend um das Schloss Turmhof tut, nach dem die Weinlinie der er angehört, benannt ist. Dieses Gebiet wurde bereits von den antiken Römern und Rätern als besonders geeignet für den Weinbau befunden und bietet heute noch mindestens genauso gute Bedingungen für hervorragende Weine.
Inhaltsstoffe
Enthält Sulfite
Weitere Produkte aus dieser Kategorie
Blauburgunder 2015 Blauburgunder 2015 Weingut Kränzelhof Kränzelhof
Brillantes Rubin mit leichten granatroten Reflexen. In der Nase komplexe Fruchtaromen aber auch würzige Komponenten wie Schokolade und Sandelholz. Am Gaumen kraftvoll und elegant mit gut eingebundenen, weichen Tanninen.
0.75 l
CHF 26.65
1
-
+
OUT
OF
STOCK
Cabernet Merlot Centa 2013 Cabernet Merlot Centa 2013 Weingut Milla Milla
Dieser komplexe und vollmundige Wein besticht durch samtige Tannine, eine ausgeprägte Fülle und durch sein harmonisches Finale. Im Milla treffen beerige Aromen auf elegante Lebendigkeit mit langem Abgang.
0.75 l
CHF 24.75
1
-
+
Lagrein Riserva Gries 2016 Lagrein Riserva Gries 2016 Weingut Schmid Oberrautner Schmid Oberrautner
Der Lagrein Riserva des Weinguts Oberrautner hat eine fast violette Farbe. Im Bukett erinnert der Wein an Veilchen, Brombeeren und Sauerkirschen gepaart mit leichten Röstaromen wie Kaffee und Schokolade. Am Gaumen präsentiert sich der...
0.75 l
CHF 36.35
1
-
+
Grappa Lagrein Monovitigno Grappa Lagrein Monovitigno RONER AG RONER AG
Grappa aus reinen Lagrein Trestern. Duft: Fruchtig; Geschmack: Rund – Vollmundig; Organoleptische Beschreibung: Starke Zartbitterschokolade, rote Früchte.
0.7 l
CHF 52.20
1
-
+
Cuvée Rot "Kermesse" 2015 Cuvée Rot "Kermesse" 2015 Weinkellerei Elena Walch Weinkellerei Elena Walch
Ein Wein von Welt der in seiner Heimat fußt, exklusiv und doch gefällig: Die Cuvée „Kermesse“ von Elena Walch ist ein Kleinod von selten dagewesenem Karat. Zu gleichen Teilen und zum selben Zeitpunkt werden Lagrein, Petit Verdot, Syrah,...
0.75 l
CHF 73.00
1
-
+
Cabernet Merlot "Milla" 2015 Cabernet Merlot "Milla" 2015 Weingut Milla Milla
Der Cabernet Merlot Milla enthällt drei verschiedene Sorten (35% Cabernet Sauvignon, 25% Cabernet Franc, 40% Merlot).
0.75 l
CHF 49.00
1
-
+
Kalterersee Auslese "Sea" 2017 Kalterersee Auslese "Sea" 2017 Weingut Andi Sölva Andi Sölva
Der Wein hat ein kräftiges rubinrot. Er verfügt über ein duftiges blumiges Bukett und erinnert im Geruch nach Mandel, Veilchen, Nelken und Kirsche unterstützt von leichtem Holz. Im Geschmack ist der Wein trocken, samtig mit einer milden...
0.75 l
CHF 24.75
1
-
+
Kalterersee Klassisch cl. Superiore "Kalkofen" 2017 Kalterersee Klassisch cl.... Baron di Pauli Baron di Pauli
Dieser Wein ist ein pures Vergnügen. Seine Struktur, vor allem seine samtige Tannine machen ihn so einzigartig.
0.75 l
CHF 21.20
1
-
+
Beschreibung
Die Kellerei Tiefenbrunner präsentiert ihren Lagrein „Turmhof“ als autochthonen Südtiroler voller Understatement. Die Maischegärung der sortenreinen Lagrein-Trauben erfolgt im Edelstahltank. Anschließend reift der Wein acht Monate lang im großen und kleinen Eichenfass weiter. Im Glas ruht der „Turmhof“ in kräftigem Granatrot, von purpurnen Nuancen durchzogen. Dezente Noten von Veilchen und Kirsche sind kunstvoll in ein vordergründiges Fruchtaroma eingebettet. Eine schöne Harmonie aus belebender Säure und feinstrukturiertem Tannin bestechen am Gaumen und klingen im ausgedehnten Abgang lange nach. Der traditionsträchtige Lagrein schmeckt am besten zu deftigen Sonntagsbraten, zu raffinierten Wildgerichten oder auch zu edlem gereiften Hartkäse.

Schon gewusst: Der Lagrein ist eine der drei autochthonen Rebsorten Südtirols und darf als der kräftigere, schwerere große Bruder des Vernatsch betrachtet werden. Als solcher spielt er in der Weinbaugeschichte unseres Landes eine besonders bedeutende Rolle – genauso wie es die Gegend um das Schloss Turmhof tut, nach dem die Weinlinie der er angehört, benannt ist. Dieses Gebiet wurde bereits von den antiken Römern und Rätern als besonders geeignet für den Weinbau befunden und bietet heute noch mindestens genauso gute Bedingungen für hervorragende Weine.
Inhalt: 0.75 l (CHF 34.13 / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

CHF 25.60

Auf Lager, Zustellung in. 4-8 Werktage

Gebiet

Unterland

Rebsorte

Lagrein

Alkoholgehalt

13.5%

Passt zu

dunkles Fleisch und Wild, gereifter Käse

Beschreibung
Die Kellerei Tiefenbrunner präsentiert ihren Lagrein „Turmhof“ als autochthonen Südtiroler voller Understatement. Die Maischegärung der sortenreinen Lagrein-Trauben erfolgt im Edelstahltank. Anschließend reift der Wein acht Monate lang im großen und kleinen Eichenfass weiter. Im Glas ruht der „Turmhof“ in kräftigem Granatrot, von purpurnen Nuancen durchzogen. Dezente Noten von Veilchen und Kirsche sind kunstvoll in ein vordergründiges Fruchtaroma eingebettet. Eine schöne Harmonie aus belebender Säure und feinstrukturiertem Tannin bestechen am Gaumen und klingen im ausgedehnten Abgang lange nach. Der traditionsträchtige Lagrein schmeckt am besten zu deftigen Sonntagsbraten, zu raffinierten Wildgerichten oder auch zu edlem gereiften Hartkäse.

Schon gewusst: Der Lagrein ist eine der drei autochthonen Rebsorten Südtirols und darf als der kräftigere, schwerere große Bruder des Vernatsch betrachtet werden. Als solcher spielt er in der Weinbaugeschichte unseres Landes eine besonders bedeutende Rolle – genauso wie es die Gegend um das Schloss Turmhof tut, nach dem die Weinlinie der er angehört, benannt ist. Dieses Gebiet wurde bereits von den antiken Römern und Rätern als besonders geeignet für den Weinbau befunden und bietet heute noch mindestens genauso gute Bedingungen für hervorragende Weine.
Inhaltsstoffe
Enthält Sulfite
Weitere Produkte aus dieser Kategorie
Blauburgunder 2015 Blauburgunder 2015 Weingut Kränzelhof Kränzelhof
Brillantes Rubin mit leichten granatroten Reflexen. In der Nase komplexe Fruchtaromen aber auch würzige Komponenten wie Schokolade und Sandelholz. Am Gaumen kraftvoll und elegant mit gut eingebundenen, weichen Tanninen.
0.75 l
CHF 26.65
1
-
+
OUT
OF
STOCK
Cabernet Merlot Centa 2013 Cabernet Merlot Centa 2013 Weingut Milla Milla
Dieser komplexe und vollmundige Wein besticht durch samtige Tannine, eine ausgeprägte Fülle und durch sein harmonisches Finale. Im Milla treffen beerige Aromen auf elegante Lebendigkeit mit langem Abgang.
0.75 l
CHF 24.75
1
-
+
Lagrein Riserva Gries 2016 Lagrein Riserva Gries 2016 Weingut Schmid Oberrautner Schmid Oberrautner
Der Lagrein Riserva des Weinguts Oberrautner hat eine fast violette Farbe. Im Bukett erinnert der Wein an Veilchen, Brombeeren und Sauerkirschen gepaart mit leichten Röstaromen wie Kaffee und Schokolade. Am Gaumen präsentiert sich der...
0.75 l
CHF 36.35
1
-
+
Grappa Lagrein Monovitigno Grappa Lagrein Monovitigno RONER AG RONER AG
Grappa aus reinen Lagrein Trestern. Duft: Fruchtig; Geschmack: Rund – Vollmundig; Organoleptische Beschreibung: Starke Zartbitterschokolade, rote Früchte.
0.7 l
CHF 52.20
1
-
+
Cuvée Rot "Kermesse" 2015 Cuvée Rot "Kermesse" 2015 Weinkellerei Elena Walch Weinkellerei Elena Walch
Ein Wein von Welt der in seiner Heimat fußt, exklusiv und doch gefällig: Die Cuvée „Kermesse“ von Elena Walch ist ein Kleinod von selten dagewesenem Karat. Zu gleichen Teilen und zum selben Zeitpunkt werden Lagrein, Petit Verdot, Syrah,...
0.75 l
CHF 73.00
1
-
+
Cabernet Merlot "Milla" 2015 Cabernet Merlot "Milla" 2015 Weingut Milla Milla
Der Cabernet Merlot Milla enthällt drei verschiedene Sorten (35% Cabernet Sauvignon, 25% Cabernet Franc, 40% Merlot).
0.75 l
CHF 49.00
1
-
+
Kalterersee Auslese "Sea" 2017 Kalterersee Auslese "Sea" 2017 Weingut Andi Sölva Andi Sölva
Der Wein hat ein kräftiges rubinrot. Er verfügt über ein duftiges blumiges Bukett und erinnert im Geruch nach Mandel, Veilchen, Nelken und Kirsche unterstützt von leichtem Holz. Im Geschmack ist der Wein trocken, samtig mit einer milden...
0.75 l
CHF 24.75
1
-
+
Kalterersee Klassisch cl. Superiore "Kalkofen" 2017 Kalterersee Klassisch cl.... Baron di Pauli Baron di Pauli
Dieser Wein ist ein pures Vergnügen. Seine Struktur, vor allem seine samtige Tannine machen ihn so einzigartig.
0.75 l
CHF 21.20
1
-
+
Beschreibung
Die Kellerei Tiefenbrunner präsentiert ihren Lagrein „Turmhof“ als autochthonen Südtiroler voller Understatement. Die Maischegärung der sortenreinen Lagrein-Trauben erfolgt im Edelstahltank. Anschließend reift der Wein acht Monate lang im großen und kleinen Eichenfass weiter. Im Glas ruht der „Turmhof“ in kräftigem Granatrot, von purpurnen Nuancen durchzogen. Dezente Noten von Veilchen und Kirsche sind kunstvoll in ein vordergründiges Fruchtaroma eingebettet. Eine schöne Harmonie aus belebender Säure und feinstrukturiertem Tannin bestechen am Gaumen und klingen im ausgedehnten Abgang lange nach. Der traditionsträchtige Lagrein schmeckt am besten zu deftigen Sonntagsbraten, zu raffinierten Wildgerichten oder auch zu edlem gereiften Hartkäse.

Schon gewusst: Der Lagrein ist eine der drei autochthonen Rebsorten Südtirols und darf als der kräftigere, schwerere große Bruder des Vernatsch betrachtet werden. Als solcher spielt er in der Weinbaugeschichte unseres Landes eine besonders bedeutende Rolle – genauso wie es die Gegend um das Schloss Turmhof tut, nach dem die Weinlinie der er angehört, benannt ist. Dieses Gebiet wurde bereits von den antiken Römern und Rätern als besonders geeignet für den Weinbau befunden und bietet heute noch mindestens genauso gute Bedingungen für hervorragende Weine.
Details zum Produzenten

Seit 1848 wird auf Castel Turmhof Weinbau betrieben. Dieser Tradition fühlt sich Familie Tiefenbrunner auch heute noch im besten Sinne verpflichtet. Sohn Christof und seine Frau Sabine lenken heute die Geschicke des Weingutes. Es ist ihr Bestreben langjährige wertvolle Tradition zu pflegen und erfolgreich mit innovativen Neuentwicklungen zu verschmelzen.
Die Wahrung des Rebsortencharakters sowie höchste Qualität des Traubengutes bilden Grundlage der Arbeit im Weinbau und im Keller. Jährlich werden auf Castel Turmhof rund 750.000 Flaschen abgefüllt, davon etwa 70% mit weissen, der Rest mit roten Sorten. Höchste Ansprüche an Qualität und die erfolgreiche Tradition bei Weinbau und Kelterung haben den Produkten des Weingutes zu Anerkennung und zahlreichen Auszeichnungen verholfen.

Bewertungen
  •  .
  • .
  • .
  • .
  • .

0 /5

  • : 0
  • : 0 / 5

 0 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
×
Zuletzt angesehen