HINWEIS: Nur bei Bestellungen mit erfolgreichem Zahlungseingang die innerhalb 12.12 abgeschlossen werden, können wir eine Zustellung vor Weihnachten garantieren.

Merlot Riserva 2016

Weingut Klosterhof

Merlot Riserva 2016
Beschreibung
Detailverliebtheit und Gespür für das Besondere: Dies sind nur zwei der unzähligen Zutaten, die den Merlot Riserva vom Klosterhof zu einem solch erlesenen Rotwein machen. Die Handverlesung und die penibel genaue Selektion des Traubengutes sind Grundvoraussetzungen für die einwandfreie Qualität des Weines. Der einmonatigen Maischegärung im Holzfass geht eine Kaltmazeration voraus. Anschließend wird der Wein 18 Monate lang im Barrique ausgebaut, bevor er ein weiteres Jahr auf der Flasche reift. Nach über 30 Monaten des Wartens darf der Merlot Riserva mit seinem dichten Rubinrot Einzug im Glas halten. Er entfesselt ein sattes Duftspiel aus reifen Beerenfrüchten, veredelt von feinen Röstaromen. Am Gaumen zeigt er mit seiner samtigen Fülle große Typizität, besticht darüber hinaus noch mit rassigem Biss und dem ausgedehntem Abgang. Ein Festtagswein wie man ihn sich nur wünschen kann, und als solcher begleitet er auch festliche Speisen wie Braten oder Wild vorzüglich. Auch zu gereiftem Hartkäse schmeckt der Merlot Riserva ausgezeichnet.

Schon gewusst: Der Grundstein eines großen Riserva ist die Zeit, und somit auch die Geduld. Die Winzer und Kellermeister vom Klosterhof mischen diesem Erfolgsrezept auch noch ihre eigene Vision bei. Diese beginnt bereits mit der Entscheidung, das Traubengut sehr spät gegen Ende Oktober zu ernten und setzt sich damit fort, dass 10 % der Trauben drei Wochen lang luftgetrocknet werden. Auch im Ausbau zeigt sich die Liebe zum Detail, werden nämlich 50 % der Barriques mit diesem Merlot Riserva erstbefüllt. Soviel Engagement belohnt sowohl Winzer als auch das Weinpublikum mit einem Tropfen, der lange in Erinnerung bleibt.
Inhaltsstoffe
Enthält Sulfite
Weitere Produkte aus dieser Kategorie
Cuvée Rot "Gneis" 2017 Cuvée Rot "Gneis" 2017 CASTEL JUVAL UNTERORTL CASTEL JUVAL UNTERORTL
Der Wein hat einen fruchtigen Geruch wie Sauerkirschen und Brombeeren, im Mund angenehm strukturierende Tannine und einen saftigen, anhaltenden Abgang. Empfohlen zu rustikalen Speisen und Pastagerichten. Grösster Trinkspass jung oder...
0.75 l
CHF 21.00
1
-
+
Blauburgunder "Kunstwerk der Natur" 2015 Blauburgunder "Kunstwerk der... Weingut Kränzelhof Kränzelhof
helles rubinrot, Duft nach schwarzen Johannisbeeren, Brombeeren und Leder, am Gaumen Pflaumen und reife Brombeeren, frische Tannine, intensiv, kraftvoll, anhaltend.
0.75 l
CHF 48.80
1
-
+
Blauburgunder 2015 Blauburgunder 2015 Weingut Kränzelhof Kränzelhof
Brillantes Rubin mit leichten granatroten Reflexen. In der Nase komplexe Fruchtaromen aber auch würzige Komponenten wie Schokolade und Sandelholz. Am Gaumen kraftvoll und elegant mit gut eingebundenen, weichen Tanninen.
0.75 l
CHF 26.65
1
-
+
Cabernet Riserva "Lafot" 2016 Cabernet Riserva "Lafot" 2016 Kellerei Nals Magreid Nals Magreid
Im Duft nach tiefgründiger Beere, vereinen sich reife Brombeer- und Zwetschgen-Aromen mit würzigen, pfeffrigen Noten.
0.75 l
CHF 25.50
1
-
+
Lagrein Riserva Gries 2016 Lagrein Riserva Gries 2016 Weingut Schmid Oberrautner Schmid Oberrautner
Der Lagrein Riserva des Weinguts Oberrautner hat eine fast violette Farbe. Im Bukett erinnert der Wein an Veilchen, Brombeeren und Sauerkirschen gepaart mit leichten Röstaromen wie Kaffee und Schokolade. Am Gaumen präsentiert sich der...
0.75 l
CHF 34.65
1
-
+
Grappa Lagrein Monovitigno Grappa Lagrein Monovitigno RONER AG RONER AG
Grappa aus reinen Lagrein Trestern. Duft: Fruchtig; Geschmack: Rund – Vollmundig; Organoleptische Beschreibung: Starke Zartbitterschokolade, rote Früchte.
0.7 l
CHF 51.15
1
-
+
Cuvée Rot "Kermesse" 2015 Cuvée Rot "Kermesse" 2015 Weinkellerei Elena Walch Weinkellerei Elena Walch
Ein Wein von Welt der in seiner Heimat fußt, exklusiv und doch gefällig: Die Cuvée „Kermesse“ von Elena Walch ist ein Kleinod von selten dagewesenem Karat. Zu gleichen Teilen und zum selben Zeitpunkt werden Lagrein, Petit Verdot, Syrah,...
0.75 l
CHF 73.00
1
-
+
Cabernet Merlot 2015 Cabernet Merlot 2015 Weingut Milla Milla
Der Cabernet Merlot Milla enthällt drei verschiedene Sorten (35% Cabernet Sauvignon, 25% Cabernet Franc, 40% Merlot).
0.75 l
CHF 49.00
1
-
+
Beschreibung
Detailverliebtheit und Gespür für das Besondere: Dies sind nur zwei der unzähligen Zutaten, die den Merlot Riserva vom Klosterhof zu einem solch erlesenen Rotwein machen. Die Handverlesung und die penibel genaue Selektion des Traubengutes sind Grundvoraussetzungen für die einwandfreie Qualität des Weines. Der einmonatigen Maischegärung im Holzfass geht eine Kaltmazeration voraus. Anschließend wird der Wein 18 Monate lang im Barrique ausgebaut, bevor er ein weiteres Jahr auf der Flasche reift. Nach über 30 Monaten des Wartens darf der Merlot Riserva mit seinem dichten Rubinrot Einzug im Glas halten. Er entfesselt ein sattes Duftspiel aus reifen Beerenfrüchten, veredelt von feinen Röstaromen. Am Gaumen zeigt er mit seiner samtigen Fülle große Typizität, besticht darüber hinaus noch mit rassigem Biss und dem ausgedehntem Abgang. Ein Festtagswein wie man ihn sich nur wünschen kann, und als solcher begleitet er auch festliche Speisen wie Braten oder Wild vorzüglich. Auch zu gereiftem Hartkäse schmeckt der Merlot Riserva ausgezeichnet.

Schon gewusst: Der Grundstein eines großen Riserva ist die Zeit, und somit auch die Geduld. Die Winzer und Kellermeister vom Klosterhof mischen diesem Erfolgsrezept auch noch ihre eigene Vision bei. Diese beginnt bereits mit der Entscheidung, das Traubengut sehr spät gegen Ende Oktober zu ernten und setzt sich damit fort, dass 10 % der Trauben drei Wochen lang luftgetrocknet werden. Auch im Ausbau zeigt sich die Liebe zum Detail, werden nämlich 50 % der Barriques mit diesem Merlot Riserva erstbefüllt. Soviel Engagement belohnt sowohl Winzer als auch das Weinpublikum mit einem Tropfen, der lange in Erinnerung bleibt.
Inhalt: 0.75 l (CHF 57.47 / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

CHF 43.10

Auf Lager, Zustellung in. 4-8 Werktage

Gebiet

Überetsch

Rebsorte

Merlot

Alkoholgehalt

15%

Passt zu

dunkles Fleisch und Wild, gereifter Käse

Beschreibung
Detailverliebtheit und Gespür für das Besondere: Dies sind nur zwei der unzähligen Zutaten, die den Merlot Riserva vom Klosterhof zu einem solch erlesenen Rotwein machen. Die Handverlesung und die penibel genaue Selektion des Traubengutes sind Grundvoraussetzungen für die einwandfreie Qualität des Weines. Der einmonatigen Maischegärung im Holzfass geht eine Kaltmazeration voraus. Anschließend wird der Wein 18 Monate lang im Barrique ausgebaut, bevor er ein weiteres Jahr auf der Flasche reift. Nach über 30 Monaten des Wartens darf der Merlot Riserva mit seinem dichten Rubinrot Einzug im Glas halten. Er entfesselt ein sattes Duftspiel aus reifen Beerenfrüchten, veredelt von feinen Röstaromen. Am Gaumen zeigt er mit seiner samtigen Fülle große Typizität, besticht darüber hinaus noch mit rassigem Biss und dem ausgedehntem Abgang. Ein Festtagswein wie man ihn sich nur wünschen kann, und als solcher begleitet er auch festliche Speisen wie Braten oder Wild vorzüglich. Auch zu gereiftem Hartkäse schmeckt der Merlot Riserva ausgezeichnet.

Schon gewusst: Der Grundstein eines großen Riserva ist die Zeit, und somit auch die Geduld. Die Winzer und Kellermeister vom Klosterhof mischen diesem Erfolgsrezept auch noch ihre eigene Vision bei. Diese beginnt bereits mit der Entscheidung, das Traubengut sehr spät gegen Ende Oktober zu ernten und setzt sich damit fort, dass 10 % der Trauben drei Wochen lang luftgetrocknet werden. Auch im Ausbau zeigt sich die Liebe zum Detail, werden nämlich 50 % der Barriques mit diesem Merlot Riserva erstbefüllt. Soviel Engagement belohnt sowohl Winzer als auch das Weinpublikum mit einem Tropfen, der lange in Erinnerung bleibt.
Inhaltsstoffe
Enthält Sulfite
Weitere Produkte aus dieser Kategorie
Cuvée Rot "Gneis" 2017 Cuvée Rot "Gneis" 2017 CASTEL JUVAL UNTERORTL CASTEL JUVAL UNTERORTL
Der Wein hat einen fruchtigen Geruch wie Sauerkirschen und Brombeeren, im Mund angenehm strukturierende Tannine und einen saftigen, anhaltenden Abgang. Empfohlen zu rustikalen Speisen und Pastagerichten. Grösster Trinkspass jung oder...
0.75 l
CHF 21.00
1
-
+
Blauburgunder "Kunstwerk der Natur" 2015 Blauburgunder "Kunstwerk der... Weingut Kränzelhof Kränzelhof
helles rubinrot, Duft nach schwarzen Johannisbeeren, Brombeeren und Leder, am Gaumen Pflaumen und reife Brombeeren, frische Tannine, intensiv, kraftvoll, anhaltend.
0.75 l
CHF 48.80
1
-
+
Blauburgunder 2015 Blauburgunder 2015 Weingut Kränzelhof Kränzelhof
Brillantes Rubin mit leichten granatroten Reflexen. In der Nase komplexe Fruchtaromen aber auch würzige Komponenten wie Schokolade und Sandelholz. Am Gaumen kraftvoll und elegant mit gut eingebundenen, weichen Tanninen.
0.75 l
CHF 26.65
1
-
+
Cabernet Riserva "Lafot" 2016 Cabernet Riserva "Lafot" 2016 Kellerei Nals Magreid Nals Magreid
Im Duft nach tiefgründiger Beere, vereinen sich reife Brombeer- und Zwetschgen-Aromen mit würzigen, pfeffrigen Noten.
0.75 l
CHF 25.50
1
-
+
Lagrein Riserva Gries 2016 Lagrein Riserva Gries 2016 Weingut Schmid Oberrautner Schmid Oberrautner
Der Lagrein Riserva des Weinguts Oberrautner hat eine fast violette Farbe. Im Bukett erinnert der Wein an Veilchen, Brombeeren und Sauerkirschen gepaart mit leichten Röstaromen wie Kaffee und Schokolade. Am Gaumen präsentiert sich der...
0.75 l
CHF 34.65
1
-
+
Grappa Lagrein Monovitigno Grappa Lagrein Monovitigno RONER AG RONER AG
Grappa aus reinen Lagrein Trestern. Duft: Fruchtig; Geschmack: Rund – Vollmundig; Organoleptische Beschreibung: Starke Zartbitterschokolade, rote Früchte.
0.7 l
CHF 51.15
1
-
+
Cuvée Rot "Kermesse" 2015 Cuvée Rot "Kermesse" 2015 Weinkellerei Elena Walch Weinkellerei Elena Walch
Ein Wein von Welt der in seiner Heimat fußt, exklusiv und doch gefällig: Die Cuvée „Kermesse“ von Elena Walch ist ein Kleinod von selten dagewesenem Karat. Zu gleichen Teilen und zum selben Zeitpunkt werden Lagrein, Petit Verdot, Syrah,...
0.75 l
CHF 73.00
1
-
+
Cabernet Merlot 2015 Cabernet Merlot 2015 Weingut Milla Milla
Der Cabernet Merlot Milla enthällt drei verschiedene Sorten (35% Cabernet Sauvignon, 25% Cabernet Franc, 40% Merlot).
0.75 l
CHF 49.00
1
-
+
Beschreibung
Detailverliebtheit und Gespür für das Besondere: Dies sind nur zwei der unzähligen Zutaten, die den Merlot Riserva vom Klosterhof zu einem solch erlesenen Rotwein machen. Die Handverlesung und die penibel genaue Selektion des Traubengutes sind Grundvoraussetzungen für die einwandfreie Qualität des Weines. Der einmonatigen Maischegärung im Holzfass geht eine Kaltmazeration voraus. Anschließend wird der Wein 18 Monate lang im Barrique ausgebaut, bevor er ein weiteres Jahr auf der Flasche reift. Nach über 30 Monaten des Wartens darf der Merlot Riserva mit seinem dichten Rubinrot Einzug im Glas halten. Er entfesselt ein sattes Duftspiel aus reifen Beerenfrüchten, veredelt von feinen Röstaromen. Am Gaumen zeigt er mit seiner samtigen Fülle große Typizität, besticht darüber hinaus noch mit rassigem Biss und dem ausgedehntem Abgang. Ein Festtagswein wie man ihn sich nur wünschen kann, und als solcher begleitet er auch festliche Speisen wie Braten oder Wild vorzüglich. Auch zu gereiftem Hartkäse schmeckt der Merlot Riserva ausgezeichnet.

Schon gewusst: Der Grundstein eines großen Riserva ist die Zeit, und somit auch die Geduld. Die Winzer und Kellermeister vom Klosterhof mischen diesem Erfolgsrezept auch noch ihre eigene Vision bei. Diese beginnt bereits mit der Entscheidung, das Traubengut sehr spät gegen Ende Oktober zu ernten und setzt sich damit fort, dass 10 % der Trauben drei Wochen lang luftgetrocknet werden. Auch im Ausbau zeigt sich die Liebe zum Detail, werden nämlich 50 % der Barriques mit diesem Merlot Riserva erstbefüllt. Soviel Engagement belohnt sowohl Winzer als auch das Weinpublikum mit einem Tropfen, der lange in Erinnerung bleibt.
Details zum Produzenten

Auf den hofeigenen Weinbaulagen, welche seit Jahrzehnten und Generationen im Familienbesitz sind, wird die gesamte Produktion am Hof selbst eingekellert, abgefüllt und vermarktet. Der Weinbauer und Kellermeister Andergassen Oskar und Sohn Hannes sind persönlich darum bemüht modernste Kellertechnik mit traditionellen Verfahren zu verbinden. Der schonende Umgang mit der Natur, geringe Erträge, sanfte Kelterung, kontrollierte Gärung und Reifung in Holzfässern garantieren Weine höchster Qualität, in denen man die Charakteristiken des Bodens wiederfindet. Der Familienbetrieb pflegt mit großer Sorgfalt die Rebanlagen um beste DOC-Qualitätsweine zu erzeugen.

Bewertungen
  •  .
  • .
  • .
  • .
  • .

0 /5

  • : 0
  • : 0 / 5

 0 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
×
Zuletzt angesehen