HINWEIS: Nur bei Bestellungen mit erfolgreichem Zahlungseingang die innerhalb 12.12 abgeschlossen werden, können wir eine Zustellung vor Weihnachten garantieren.

    Kellerei Schreckbichl

    Beschreibung

    Es war im Jahr 1960, als 28 Weinbauern aus Schreckbichl bei Eppan ihre eigene Genossenschaft gründeten, um von den damaligen Weinhändlern unabhängiger zu sein. Diese Rebellen benannten die neu gegründete Genossenschaft nach ihrer Heimat, dem kleinen Weiler Schreckbichl, im italienischen „Colterenzio“. Pioniere waren die Schreckbichler Weinbauern aber auch, denn nach der Gründung begannen sie konsequent an der Qualitätsspirale zu drehen. Initialzünder war Luis Raifer, der 1979 als Geschäftsführer in die junge Genossenschaft einstieg. Als er von einer Studienreise durch Kalifornien nach Südtirol zurückkehrte, hatte er Großes vor. Es waren die 1980er Jahre, Südtirol war vor allem Rotweinland, die Qualität war mittelmäßig. Raifer, selbst Weinbauer, erkannte das Potential Südtirols, Qualitätsweine hervorzubringen. Das Terroir war günstig, genügend Rebflächen vorhanden und die Weinbauern tüchtig. Als ersten Schritt ersetzte er auf seinem Weinberg „Lafóa“, einem sonnenverwöhnten Bergrücken hinter der Kellerei Schreckbichl, die Vernatsch-Reben durch Cabernet Sauvignon und später durch Sauvignon Blanc. Daneben führte er neue Qualitätsstandards ein: weniger Ertrag für hochwertigere Trauben und hochwertigeren Wein. Genau auf diesem Pilotweinberg mit den beiden Weinen Cabernet Sauvignon und Sauvignon begann man mit der Einführung neuer Qualitätsstandards im Weinberg.Es war im Jahr 1960, als 28 Weinbauern aus Schreckbichl bei Eppan ihre eigene Genossenschaft gründeten, um von den damaligen Weinhändlern unabhängiger zu sein. Diese Rebellen benannten die neu gegründete Genossenschaft nach ihrer Heimat, dem kleinen Weiler Schreckbichl, im italienischen „Colterenzio“. Pioniere waren die Schreckbichler Weinbauern aber auch, denn nach der Gründung begannen sie konsequent an der Qualitätsspirale zu drehen. Initialzünder war Luis Raifer, der 1979 als Geschäftsführer in die junge Genossenschaft einstieg. Als er von einer Studienreise durch Kalifornien nach Südtirol zurückkehrte, hatte er Großes vor. Es waren die 1980er Jahre, Südtirol war vor allem Rotweinland, die Qualität war mittelmäßig. Raifer, selbst Weinbauer, erkannte das Potential Südtirols, Qualitätsweine hervorzubringen. Das Terroir war günstig, genügend Rebflächen vorhanden und die Weinbauern tüchtig. Als ersten Schritt ersetzte er auf seinem Weinberg „Lafóa“, einem sonnenverwöhnten Bergrücken hinter der Kellerei Schreckbichl, die Vernatsch-Reben durch Cabernet Sauvignon und später durch Sauvignon Blanc. Daneben führte er neue Qualitätsstandards ein: weniger Ertrag für hochwertigere Trauben und hochwertigeren Wein. Genau auf diesem Pilotweinberg mit den beiden Weinen Cabernet Sauvignon und Sauvignon begann man mit der Einführung neuer Qualitätsstandards im Weinberg.
    Dieser Qualitätsgedanke ging an alle Mitglieder weiter: mit neuen Rebsorten wurde experimentiert, Qualitätsgruppen gebildet. Heute arbeiten die Mitglieder und Mitarbeiter der Kellerei nach diesem Vorbild konsequent weiter – auf dem gesamten Weinbaugebiet der Kellerei und bei allen Weinen.
    Das Fundament bilden die 300 Weinbauern, die Mitglied der Kellerei Schreckbichl sind. Mit ihren Familien arbeiten sie das ganze Jahr über in ihren Weinbergen, um uns jeden Herbst ihre wertvollen Weintrauben zu liefern.    

    Produkte von diesem Produzenten
    Goldmuskateller "Pfefferer" 2017 Goldmuskateller "Pfefferer" 2017 Kellerei Schreckbichl Schreckbichl
    Bereits der Name des „Pfefferer“ der Kellerei Schreckbichl verrät einiges über den Wein: Frisch, jugendlich, elegant und doch pfiffig. Die Goldmuskatellertrauben werden im Edelstahltank vergoren und anschließend mehrere Monate lang auf...
    0.75 l
    CHF 13.70
    1
    -
    +
    Chardonnay "Lafóa" 2016 Chardonnay "Lafóa" 2016 Kellerei Schreckbichl Schreckbichl
    Der Chardonnay „Lafóa“ der Kellerei Schreckbichl ist ein gelungener Seiltanz aus Kraft und Eleganz – und schmeckt genauso spektakulär. Infolge einer schonenden Pressung der Trauben wird der Most in gebrauchten Barriques vergoren. Es...
    0.375 l
    CHF 19.65
    1
    -
    +
    Vernatsch "Menzen" 2017 Vernatsch "Menzen" 2017 Kellerei Schreckbichl Schreckbichl
    Der ausgesprochen fruchtige und tiefe Vernatsch „Menzen“ der Kellerei Schreckbichl zählt guten Rechts zu den Spitzen-Vernatsch des Landes. Infolge der Pressung erfolgt die Maischegärung im Edelstahltank mit anschließender viermonatiger...
    0.75 l
    CHF 14.90
    1
    -
    +
    Merlot Riserva "Siebeneich" 2015 Merlot Riserva "Siebeneich" 2015 Kellerei Schreckbichl Schreckbichl
    Ein exzellentes Zusammenspiel alpinen Bisses und mediterraner Frucht kennzeichnen den Melrot Riserva „Siebeneich“ der Kellerei Schreckbichl als wahren Spross Südtirols. Die Trauben werden in Edelstahltanks vergoren und der Wein wird...
    0.375 l
    ab CHF 14.30
    1
    -
    +
    Chardonnay "Altkirch" 2017 Chardonnay "Altkirch" 2017 Kellerei Schreckbichl Schreckbichl
    Dank seines sortentypischen Charakters fällt der Chardonnay „Altkirch“ der Kellerei Schreckbichl in die Gunst vieler Weißweinliebhaber. Nach der alkoholischen Gärung des Mostes im Edelstahltank folgt der Ausbau auf der Feinhefe, den ein...
    0.375 l
    CHF 8.50
    1
    -
    +
    Weißburgunder "Weisshaus" 2016 Weißburgunder "Weisshaus" 2016 Kellerei Schreckbichl Schreckbichl
    Für den Weißburgunder „Weisshaus“ der Kellerei Schreckbichl werden ausschließlich ausgewählte Trauben von besonders alten Reben in den geeignetsten Lagen verwendet. Nachdem die die Trauben schonend gepresst wurden, gärt ein Teil des...
    0.75 l
    CHF 19.30
    1
    -
    +
    Chardonnay "Lafóa" 2016 Chardonnay "Lafóa" 2016 Kellerei Schreckbichl Schreckbichl
    Der Chardonnay „Lafóa“ der Kellerei Schreckbichl ist ein gelungener Seiltanz aus Kraft und Eleganz – und schmeckt genauso spektakulär. Infolge einer schonenden Pressung der Trauben wird der Most in gebrauchten Barriques vergoren. Es...
    0.75 l
    CHF 33.60
    1
    -
    +
    Blauburgunder Riserva "St. Daniel" 2015 Blauburgunder Riserva "St.... Kellerei Schreckbichl Schreckbichl
    Der Blauburgunder Riserva „St. Daniel“ der Kellerei Schreckbichl stellt einen Burgunden dar, dem das Südtiroler Terroir das gewisse Etwas verleiht. Auf eine kurze Kaltmazeration folgt eine zweiwöchige Gärung des Mosts. Folglich werden...
    0.75 l
    CHF 24.25
    1
    -
    +
    Chardonnay "Altkirch" 2017 Chardonnay "Altkirch" 2017 Kellerei Schreckbichl Schreckbichl
    Dank seines sortentypischen Charakters fällt der Chardonnay „Altkirch“ der Kellerei Schreckbichl in die Gunst vieler Weißweinliebhaber. Nach der alkoholischen Gärung des Mostes im Edelstahltank folgt der Ausbau auf der Feinhefe, den ein...
    0.75 l
    CHF 14.25
    1
    -
    +
    Pinot Grigio "Puiten" 2016 Pinot Grigio "Puiten" 2016 Kellerei Schreckbichl Schreckbichl
    Aus den erlesensten Lagen der Kellerei Schreckbichl entspringt der Pinot Grigio „Puiten“, der mit süßer Frucht und feiner Säure verführt. Nach der Pressung gären ein Teil des Mostes im Edelstahltank und ein anderer im großen Holzfass....
    0.75 l
    CHF 19.95
    1
    -
    +
    Sauvignon "Lafóa" 2016 Sauvignon "Lafóa" 2016 Kellerei Schreckbichl Schreckbichl
    Frisch und blumig, und dennoch von erhabenem Charakter, der Sauvignon Blanc „Lafóa“ der Kellerei Schreckbichl ist ein junger Wein mit alter Seele. Die Trauben werden einer schonenden Pressung unterzogen und der Most wird schließlich zur...
    0.75 l
    CHF 33.85
    1
    -
    +
    Cuvée Weiß Riserva "LR" 2013 Cuvée Weiß Riserva "LR" 2013 Kellerei Schreckbichl Schreckbichl
    Der Kreation der Meistercuvée LR liegt die Liebe und Hingabe Luis Raifers zugrunde, dessen Initialen auch das Epitheton des Weines bilden. Ziel war es, einen anspruchsvollen Wein für ebenso anspruchsvolle Kunden zu schaffen. Dazu wurden...
    0.75 l
    CHF 104.35
    1
    -
    +